Europa

  • Landnahme in öffentlichen Parks: Wenn selbst Grünen die Luft wegbleibt

    Mit Beginn der warmen Jahreszeit häufen sich die Berichte über rücksichtsloses Grillen in Parks und Grünanlagen. Die Bereicherung unserer Kultur besteht in diesem Falle darin, dass sich fremde Völkerscharen zu gemeinsamen Mahlzeiten einfinden. Regeln, die von den Kommunen vorgegeben werden, werden ignoriert. Da werden schon einmal 12 Schafe über...
  • Familienzusammenführung, ja bitte! Aber in der Heimat!

    Dass Familien zusammen gehören ist genauso richtig wie die Aussage, dass Staaten Grenzen haben müssen. Die Grenzen Deutschlands sind seit Jahren löchrig, die illegale Massenzuwanderung ist völlig außer Kontrolle geraten. In den letzten Jahren sind unzählige Menschen entgegen geltendem Recht nach Deutschland gelangt – doch weitaus schlimmer ist, dass...
  • Alexander Dobrindt und die „aggressive Anti-Abschiebe-Industrie“ – Kampfansage oder Luftnummer?

    Es ist weder Zufall noch ein besonderes Maß an Humanität, dass viele Funktionsträger und Anhänger vor allem von SPD, Grünen und Linken (aber auch der anderen etablierten Parteien) große Befürworter einer liberalen Anwendung des Asylrechts und der Integration sogenannter Flüchtlinge sind. Sie verdienen damit ihr Geld, Asyl ist längst...
  • Der geschaffene Stau

    Nach einer gefühlten Minute nicht enden wollender Staumeldungen schalte ich den DLF ab. Das hältst‘e doch im Kopp nicht aus! Dazu in den Zwischenräumen der Kommentare das Stakkato der Sinnlosbeschallung, denn Musik kann man die stereotypen Tonfolgen nicht nennen. Wie verkraften die Zahllosen in den Fahrzeugen diese Zustände? Tag...
  • Sachsen-Anhalt: Die Kubaner kommen!

    Eigentlich müsste es heißen: Die Kubaner kommen wieder. Es gab sie nämlich schon einmal, als Vertragsarbeiter zu DDR-Zeiten. Mit dem Ende der SED-Herrschaft zog Fidel Castro die meisten von ihnen wieder ab, da er (nicht ganz zu Unrecht) die ideologische Beeinflussung seiner Landsleute im Sinne der westlichen (Un-)Wertegemeinschaft befürchtete....
  • „Berlin trägt Kippa“: Wirkungsvolle Aktion gegen Antisemitismus oder Symbolpolitik ?

    Bundeskanzlerin Merkel beklagt neue, importierte Formen des Antisemitismus. Auch erklärte sie bereits vor rund zehn Jahren, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson sei. Bundesaußenminister Heiko Maas sagte kürzlich, dass Angriffe gegen Juden sich gegen uns alle richten. Alle Deutschen müssten ein Zeichen gegen Antisemitismus setzen. In Berlin fand heute...
  • Bayern: Die Kreuz-Pflicht für Behörden und was dahinter steckt

    „Das Kreuz ist das grundlegende Symbol der kulturellen Identität christlich-abendländischer Prägung“ Der Beschluss die Kreuz-Pflicht für bayerische Behörden einzuführen dient selbstverständlich nicht primär der Erhaltung der kulturellen Identität, sondern angesichts der schwindenden Zustimmung für die Schwesterpartei der Merkel-Organisation als Rettungsanker bei der kommenden Landtagswahl um Mehrheiten zu ergattern. Er...
  • Cottbus: Sondersitzung der Stadtverordneten zur Asylproblematik findet ohne echte Bürgerbeteiligung statt

    Am vergangenen Sonnabend fand in Cottbus eine Sondersitzung der Stadtverordneten statt, zu der explizit auch Cottbuser Bürger eingeladen wurden, um sich zu Wort zu melden. Thematisch sollte es ausschließlich um die angespannte Lage in der Stadt und die daraus zu ziehenden Konsequenzen gehen. Das offizielle Ziel der Organisatoren war...
  • Bremen: Asyl-Betrug auf der ganzen Linie?

    In dieser Woche wurden gleich zwei Schlagzeilen produziert, in denen es um Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit Asylverfahren ging. So meldete das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) aktuell “Probleme mit der Vertrauenswürdigkeit von Dolmetschern”. Außerdem wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft gegen die Leiterin des BAMF in Bremen und fünf...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super