SPD

  • Kampf um die Deutungshoheit

    Kleine Vorschau auf die August-Ausgabe der DS: Liebe Leser! Man könnte den Eindruck gewinnen, das Merkel-Regime zittert zunehmend seinem verdienten Ende entgegen. Anders sind die immer nervöser und in immer kürzeren Abständen ausgeführten Anti-Rechts-Initiativen rational nicht mehr zu erklären. Da wäre zunächst der Lübcke-Mord, der – unabhängig davon, daß...
  • DS Juli 2019: EU – Reform oder »Rette sich, wer kann«?

    Liebe Leser der Deutschen Stimme, was bedeutet eigentlich der Wahlausgang der zurückliegenden Europawahl für die Zukunft der europäischen Nationen? Diese Fragestellung verstehe ich jetzt nicht aus oberflächlich-parteipolitischer Sicht, sondern eher im Hinblick auf die grundsätzliche Entwicklung der EU und der europäischen Nationalstaaten. Damit beschäftigt sich u.a. unser Aufmacher unter...
  • Friedrich Merz: Zwang zum Aktienkauf?

    Die Politik hat den Bezug zu den Menschen in unserem Land verloren: Geschlechtsneutrale Sprache und Stellenausschreibungen für „Divers“-Geschlechtliche sind die Themen, die die Politik derzeit bewegen. Darüber wird eifrig debattiert, obwohl diese Themen allerhöchstens ein Promille der hiesigen Bevölkerung interessieren. Wenn es nicht um Randgruppen-Umsorgung geht, geht es um...
  • Das Verbot von Stichwaffen – ein Ablenkungsmanöver?

    Die Argumente liegen scheinbar klar auf dem Tisch: „Weniger Messer heißt geringere Gefahr“ (Rüdiger Erben, SPD) oder „Jedes Messer, das nicht in der Öffentlichkeit mitgeführt wird, ist ein Problem weniger“ (Uwe Bachmann, GdP). Die Zunahme von Straftaten mit Stichwaffen in den vergangenen Jahren lässt sich immer schwerer leugnen, auch...
  • Wahlfälscher ohne Reue

    „Ich bin seit 1968 Wahlhelfer. Ich dachte, ich kann alles.“ „Ich habe immer nach meinem System auszählen lassen. Ich bin davon ausgegangen, dass ich alles weiß.“ Gegen einen Wahlhelfer, der als Wahlvorstand am 25. Mai 2014 in einem Wahllokal in Halle bei der Auszählung der Stimmen die vorgeschriebenen Kontroll-...
  • Islamisierung: Die „Kinder des Koran“ und die gespielte Empörung

    Schon im Vorfeld der Veröffentlichung des Buches „Kinder des Koran“ schlugen die Wellen hoch. Nun – allzu hoch dann aber doch nicht, denn in den Hauptnachrichten fand Constantin Schreibers neues Werk meist nicht statt. In diesem kritisiert der Tagesschau-Moderator islamische Schulbücher. Sie seien durch Nationalismus, politische Propaganda, Geschlechterklischees und...
  • Altparteien in Panik: “Verlorene Mitte, feindselige Zustände”

    “Verlorene Mitte, feindselige Zustände” Unter dieser Überschrift hat die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung eine Studie vorgelegt. Die Qualitätsmedien machen daraus – ohne die “Studie” selbst gelesen zu haben, Schlagzeilen wie “Jeder zweite Deutsche hat Ressentiments gegen Asylsuchende” (Spiegel) oder “Mehrheit demokratiefreundlich, ein Fünftel rechtspopulistisch” (Zeit). Beklagt werden “negative Einstellungen gegenüber Asylsuchenden”,...
  • Grünes Ziel: Vereinigte Staaten von Europa – grenzenlose Einwanderung inklusive!

    Die Grünen arbeiten weiter intensiv an der Zerstörung der Grundlagen unseres Landes. Heute ging eine Forderung des Grünen-Fraktionschefs Anton Hofreiter durch die Medien, in denen er das Ende des Verbrennungsmotors fordert. Bereits ab 2030 sollten nur noch abgasfreie Autos neu zugelassen werden dürfen. Das Wahlrecht ab 16 oder die...
  • Bundestag: Rentenerhöhung für jüdische Flüchtlinge?

    Mittlerweile beziehen in der Bundesrepublik über eine Million Personen Grundsicherungsleistungen im Alter. Bekanntermaßen gehören die Belange armer deutscher Rentner nicht zu den Kernthemen etablierter Parteien, von FDP und Grünen ganz zu schweigen. Und auch die kosmopolitische Linkspartei nutzt das Thema Altersarmut allenfalls als sozialpolitisches Feigenblatt. Doch eine »auserwählte« Gruppe...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super