Afrika

  • “Zahl der Asylbewerber unter der Obergrenze” – ein Grund zur Beruhigung?

    Sicher nicht, auch wenn sich die Redakteure der BamS (und die bei ihr abschreibenden Kollegen) alle Mühe geben, es so erscheinen zu lassen. Aufhänger der “Frohen Botschaft” in der Weihnachtszeit ist die Unterschreitung der Obergrenze von 220.000 “Flüchtlingen” pro Jahr für 2018. Bis Jahresende wird es laut “Zuwanderungsberechnung der...
  • UN-Pläne für Migranten und Flüchtlinge – direkt aus der Feder von George Soros?

    Im Herbst 2015 gab der umstrittene Milliardär dem britischen Project Syndicate ein Interview, in dem er seinen “Plan für Europas Flüchtlingskrise” (“Rebuilding the Asylum System”) formulierte und das in deutscher Übersetzung u.a bei Springers Welt erschien. Ausgehend vom “Exodus aus Syrien”, für den Soros das “Fehlen einer gemeinsamen Asylpolitik”...
  • Nein zum UN-Migrationspakt!

    Unser Land hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Nicht nur das subjektive Sicherheitsgefühl hat spürbar abgenommen, was sich darin äußert, dass sich viele Bürger sehr genau überlegen, zu welcher Tageszeit sie welche Orte betreten. Das gab es vor 2015 in der Massivität nicht, auch wenn weite Teile...
  • EU-Wahl: Schluss mit der Politik der offenen Grenzen?

    Schon seit Beginn ihrer Existenz leidet die EU an schweren Demokratiedefiziten. Das, was auf nationaler Ebene schon problematisch ist, potenziert sich auf EU-Ebene ins Unermessliche. Die, die gewählt sind, haben kaum etwas zu entscheiden. Die, die entscheiden, werden nicht gewählt. Die EU ist ein undemokratisches Monster, das in die...
  • Migration – eine “Quelle des Wohlstands”?

    Die Befürworter des UN-Migrationspakts, der in etwa einem Monat in Marokko unterzeichnet werden soll, betonen gebetsmühlenartig, dass seine Inhalte nicht rechtsverbindlich seien. Das ist eine gezielte Irreführung der um ihre Sicherheit besorgten Bürger, die weitere unkontrollierte Massenzuwanderung befürchten. Sozis, Grüne und Linke würden nicht lange warten, nach der Unterzeichnung...
  • DEUTSCHE STIMME November 2018 – Hysterie um Chemnitz

    Liebe Leser der Deutschen Stimme,  daß meist ein gewisser Schwerpunkt unserer Berichterstattung und Analyse vor allem auf der Einwanderungsfrage liegt, ist dem Umstand geschuldet, daß die Diskussion „nationale Gemeinschaft oder multikulturelle Gesellschaft“ einfach die bewegende und alle anderen Bereiche berührende Grundsatzentscheidung unserer Tage ist. Die Auswirkungen einer verfehlten Wirtschaftspolitik...
  • UN-Migrationspakt: Massenzuwanderung als “Normalzustand”?

    Er sei ja gar nicht rechtlich bindend, er verpflichte die Staaten zu nichts. Warum soll der „Globale Pakt für sichere, geordnete und regulierte Migration“ dann überhaupt auf den Weg gebracht werden? Im Juli haben sich rund 190 Staaten auf ein 34-seitiges Papier verständigt, das nun im Dezember in Marokko...
  • “BRD Aktuell”: In Neunkirchen und anderswo – fast täglich Gewalt mit “Migrationshintergrund”

    Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden zwar im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt. Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen...
  • “BRD Aktuell”: In Mainz und anderswo – fast täglich Gewalt mit “Migrationshintergrund”

    Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden zwar im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt. Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen...
lesen & abonnieren!
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super