Kategorie: Interviews

  • GESPRÄCH mit Bruno Gollnisch (Front National) in der August-Ausgabe der DEUTSCHEN STIMME

    »Alle Völker haben das Recht, ihre Identität zu bewahren!« Bruno Gollnisch, der frühere Vorsitzende der Fraktion »Identität, Tradition und Souveränität« im Europäischen Parlament, intellektueller Vordenker der französischen und europäischen Rechten sowie langjähriger politischer Weggefährte des FN-Vorsitzenden Jean-Marie Le Pen, ist wohl der beste Ansprechpartner, wenn es um Frage der...
  • Österreich – »Eine Stimme aus dem Volk«

    In unserem Nachbarland Österreich liegen die Nerven blank. Nach einem regelrechten Wahlkampf-Krimi, den der eigentlich grüne, angeblich überparteiliche Präsidentschafts-Kandidat Van der Bellen unter Aufbietung aller Kräfte des Establishments am Ende denkbar knapp gewann, scheint das Land gespalten. Wahlbetrugs-Gerüchte machen die Runde, nicht ganz substanzlos, wie es scheint (die DS...
  • Interview mit RA Peter Richter

    April-Ausgabe 2016 der Deutschen Stimme: »Letztlich ist das Parteiverbot ein klassisches Mittel totalitärer Systeme!« Mit der Hauptverhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe vom 1. bis 3. März 2016 trat das vom Bundesrat angestrengte Verbotsverfahren gegen die NPD in seine entscheidende Phase. Für die Nationaldemokraten war Rechtsanwalt Peter Richter,...
  • Interview mit Front-National-Gründer Jean-Marie Le Pen in der März-Ausgabe der Deutschen Stimme

      Die DS im Gespräch mit dem legendären Gründer und langjährigen Parteivorsitzenden des Front National, Jean-Marie Le Pen, der über drei Jahrzehnte Kopf und Leitfigur der europäischen Rechten war, mehrfach für das Amt des französischen Staatspräsidenten kandidierte und seit 1984 in Straßburg für ein Europa der Vaterländer kämpft. DS:...
  • Ariane Meise: »Die Silvesternacht von Köln ist Teil eines kulturellen Eroberungsfeldzuges«

    Vorabveröffentlichung aus der Ausgabe Februar-2016 der Deutschen Stimme: Die DS im Gespräch mit der Juristin Ariane Meise, Mitglied des NPD-Parteivorstandes und stellvertretende Landesvorsitzende der Nationaldemokraten in Nordrhein-Westfalen. Uns interessierte, wie sie die aufgelöste PEGIDA-Demo in Köln erlebte und wie sie die Ereignisse in Köln und anderen deutschen Städten einschätzt,...
  • Frank Franz: »Das Volk ist keine Verfügungsmasse, sondern der originäre Souverän.«

    Frank Franz ist seit November 2014 Parteivorsitzender der NPD. Die DS sprach mit ihm vor dem Bundesparteitag in Weinheim. Eine Zwischenbilanz. DS: Herr Franz, Sie bekleiden jetzt seit November 2014 das Amt des Parteivorsitzenden der NPD. In unserem letzten DS-Gespräch im Juni 2014, also vor Ihrer Wahl, verordneten Sie...
  • Udo Voigt: „Gemeinsam für ein Europa der Vaterländer“

    Durch ihren Einzug in das EU-Parlament nach der Europawahl im Mai 2014 konnte die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) ihren ehemaligen, langjährigen Parteivorsitzenden Udo Voigt und damit einen ihrer bekanntesten Köpfe und profiliertesten Politiker in das Zentrum der EU-Diktatur entsenden. Seit über einem Jahr knüpft Udo Voigt hier wichtige Kontakte...
  • Heidenau: »Wir müssen einfach bei den Leuten sein«

    Wir veröffentlichen an dieser Stelle vorab ein Interview mit dem NPD-Stadtrat Rico Rentzsch aus Heidenau aus der Druckausgabe der Oktober-DS, die am 24.09. 2015 erscheinen wird. Das sächsische Heidenau ist in aller Munde, wegen der asylkritischen Proteste, die dort stattfanden, vor allem aber wegen der Eskalation am Freitag, dem...
  • „Das erste Opfer ist das syrische Volk!“

    DS im Gespräch mit Lahoud Lahdo (dritter von links), Vertreter der syrischen Position in Brüssel   DS*: Herr Lahdo, der Empfang der »Alliance für Peace and Freedom (APF)« hier in Syrien – welches Ziel verfolgen Sie damit und welche Ergebnisse erwarten Sie? Der Sinn dieses Besuches besteht einerseits darin,...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super