Wirtschaftsflüchtlinge

  • Essener Tafel: Die Bevorzugung von Deutschen ist nicht ausländerfeindlich!

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden … werde.“ Diese Worte des deutschen Amtseids sagen nicht mehr und nicht weniger, als dass es die Pflicht aller Amtsträger ist, alles zum Wohl des deutschen Volkes zu tun und...
  • DS März 2018: »Dein Land braucht Dich!«

    »Dein Land braucht DICH – denn es geht um SEIN oder NICHTSEIN« – so könnte man die März-Ausgabe der DS, die bereits am 23. Februar erscheint, treffend zusammenfassen. Wer jetzt also neben den frei verfügbaren Inhalten auf DEUTSCHE-STIMME.DE mehr Hintergrundinformationen und Analysen wünscht, der sollte jetzt die DS im...
  • Frankreich: Härtere Gangart in der Flüchtlingspolitik?

    Die Pariser Regierung unter Präsident Macron versucht ein neues Asyl- und Einwanderungsgesetz auf den Weg zu bringen, das in weiten Teilen ein Katalog von Verschärfungen sein soll. Zumindest den Buchstaben nach ist es das Ziel des Kabinetts, die Asylverfahren zu beschleunigen und abgelehnte Bewerber konsequenter abzuschieben. Innenminister Gérard Collomb...
  • Asylverwaltung: Von der Notlösung zum Dauerzustand

    Im Oktober 2013 pfiffen es bereits die Spatzen von den Dächern: “Wachsende Flüchtlingsströme als Folge völkerrechtswidriger Angriffskriege der USA und ihrer Verbündeten, großräumiger Naturkatastrophen oder ganz einfach weil sich Menschen im vermeintlichen ‘Schlaraffenland Deutschland’ versorgen lassen wollen, lassen seit Jahren die Asylbewerberzahlen in der BRD und damit auch in...
  • Hamburg: Massenschlägerei zwischen “20 Schwarzafrikanern”

    Vor einem Jahr durchsuchte die Polizei eine Spielhalle an der Schanzenstraße mit mehr als 20 Beamten und Spürhunden. Die “Task Force Drogen” sprach damals von “ersten Erfolgen”. Gebessert hat sich seither wenig. Die Justiz wird auch in Hamburg ihrem Auftrag kaum gerecht. Verschwindet ein Dealer doch einmal hinter Gittern,...
  • Einwanderung: Wird die Einreise über “humanitäre Korridore” ausgeweitet?

    Im Februar letzten Jahres warnte die DS unter der Überschrift „Neue Einfallstore für die Masseneinwanderung?“ vor einer Einreisewelle bislang unbekannten Ausmaßes. Grund waren Pläne, die Botschaften der EU-Staaten anzuweisen, „nachweislich verfolgten Menschen“ Visa auszustellen. Der Vorschlag kam ursprünglich von Paolo Mengozzi, Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH). Im März 2017...
  • Nobelherbergen für Asylbewerber: Ausnahme oder Regel?

    Stolz werden sie von den Kommunalpolitikern präsentiert: Die neu erbauten Mehrfamilien- oder Reihenhäuser, errichtet mit Fördermitteln “nur für Flüchtlinge”. Eine Nutzung durch sozial benachteiligte Deutsche ist meist ausgeschlossen, zumindest für die nächsten Jahre. Die Förderrichtlinien bestimmen das so. Die Bilder dieser Gebäude kursieren auch in den sozialen Netzwerken, begleitet...
  • Wer die Bürger nicht ernst nimmt, darf sich über Proteste nicht wundern

    In Cottbus sind am vergangenen Sonnabend mehrere tausend Bürger für die Wiedereinführung von Grenzkontrollen und gegen Ausländerkriminalität auf die Straße gegangen. Bürger aller Altersgruppen, Gesellschaftsschichten, Berufe, ja selbst aller Parteizugehörigkeiten gingen auf die Straße, weil sie um ihre Sicherheit besorgt sind. In der Stadt ist es in den letzten...
  • Kinder dürfen kein Armutsrisiko sein!

    Deutschland wird auch in den nächsten knapp vier Jahren – sofern es nicht vorher zu Neuwahlen kommt – von einer Großen Koalition regiert werden. Es wird weiterhin Milliardengeschenke für Asylanten geben, der Familiennachzug wird zu einem Fass ohne Boden. Die Kommunen werden weiterhin überlastet, viele pfeifen schon jetzt aus...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super