Wirtschaftsflüchtlinge

  • Personen ohne Aufenthaltspapiere (“Sans-Papiers”) erhalten Aufenthaltsbewilligung

    Die Zuwanderung geht weiter: Durchschnittlich 500 illegale Einreisen finden pro Tag aus sicheren Drittländern nach Deutschland statt. Über den “Familiennachzug” kommen weitere rund 200.000 Migranten pro Jahr. 70 Prozent der “Schutzsuchenden” dürfen immer noch ohne Papiere einreisen und werden aufgrund von Eigenangaben registriert. Diese Zahlen sind nicht aus der...
  • EU-Freizügigkeit: Sozialbetrug in Höhe von (mindestens) 50 Millionen Euro

    Die EU zwingt uns zu offenen Grenzen, sie verhindert, dass wir Deutschen souverän entscheiden können, wer bei uns leben darf und wer nicht. Jeder Bürger eines EU-Mitgliedstaates hat das Recht, sich in jedem beliebigen EU-Land niederzulassen, dort zu arbeiten, aber auch dort Sozialleistungen zu beziehen. Dieser Wahnsinn führt nicht...
  • Union und SPD im Wahlkampf: Betrug mit Ansage!

    Wenige Monate vor der Europawahl am 26. Mai 2019, die für die selbsternannten Volksparteien CDU und SPD zu einer Schicksalswahl werden könnte, bemühen sich die Massenmedien darum, große und bedeutsame Unterschiede zwischen den beiden Parteien auszumachen. Galt es in den letzten Jahren sowohl in der Wissenschaft als auch im...
  • Kriminalität im Fokus

    Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden zwar im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt. Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen...
  • Angela Merkel: Scheckbuchdiplomatie in Bratislava?

    Das Treffen der Kanzlerin mit den Regierungschefs der Visegrád-Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn hat deutlich weniger Staub aufgewirbelt als im Vorfeld angenommen. Polen pocht auf mehr nationale Souveränität, Viktor Orban schwebt ein Europa der Vaterländer vor und der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis kann mit Merkel nicht viel anfangen,...
  • “Flüchtlingsbürgen” vor der Pleite?

    Ein beträchtlicher Teil der Menschen, die hierzulande als „Flüchtlinge“ leben, hält bei genauer Betrachtung dieser Bezeichnung nicht stand. Es sei denn, man hält jemanden für einen Flüchtling, der sich auf den Weg nach Europa gemacht hat, um von den hierzulande gewährten Sozialleistungen zu profitieren und sich materiell bessere Lebensbedingungen...
  • Die Polizeistatistik enthüllt

    In Berlin sorgt seit Wochen der Fall um den Clan-Chef Arafat Abou-Chaker für Schlagzeilen. Nachdem die Clan-Kriminalität in Berlin jahrelang geduldet und kleingeredet wurde, soll nun mit öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen Aktivität demonstriert werden. An der Fehlentwicklung in Sachen Einwanderung und Überfremdung ändern sie nichts grundlegendes. Weitere Fälle aus den Polizeiberichten...
  • “Vier von zehn Asylbewerbern lügen beim Alter”

    So lautet das Fazit in der heutigen Ausgabe der österreichischen Kronenzeitung. Das Thema ist nicht neu. Nach Tötungsdelikten wie in Freiburg oder Kandel geht ein Aufschrei durch die Öffentlichkeit, wenn offensichtlich volljährige Täter ein Alter von unter 18 Jahren angeben. Aber auch der ganz “normale” Alltag im Umgang mit...
  • Die Polizeistatistik enthüllt:

    Aktuell erschüttert ein “versuchter Mord” in Bad Kreuznach das Land. Dabei stach ein 25-jähriger afghanischer Asylbewerber im Krankenhaus mehrmals auf eine schwangere Frau ein. Sie wurde schwer verletzt, das ungeborene Kind starb. Als Mord gilt die Tat nicht, da das Kind noch nicht geboren war. Aus juristischer Sicht mag...
lesen & abonnieren!
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super