Die Polizeistatistik enthüllt

"Gesammelte Werke", auf die wir gern verzichtet hätten!

In Berlin sorgt seit Wochen der Fall um den Clan-Chef Arafat Abou-Chaker für Schlagzeilen. Nachdem die Clan-Kriminalität in Berlin jahrelang geduldet und kleingeredet wurde, soll nun mit öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen Aktivität demonstriert werden. An der Fehlentwicklung in Sachen Einwanderung und Überfremdung ändern sie nichts grundlegendes.

Weitere Fälle aus den Polizeiberichten finden sich hier:

BEDROHUNGEN UND/ODER KÖRPERVERLETZUNGEN!

Am Freitagmorgen, dem 18.02.2019 wurde in Wiesbaden in einem Linienbus auf eine 17-jährige Jugendliche eingeschlagen undanschließend wurde auch noch der Busfahrer mit einem Messer bedroht“! „Ein unbekannter … völlig ausgerastet … plötzlich von dem Unbekannten unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Zeugin den Schläger zur Rede stellte, begann dieser wild herumzuschreien. Auf dem Weg zum Busfahrer wurde die Zeugin von dem Täter verfolgt. Bei dem Fahrer angekommen, zückte der Mann plötzlich ein Messer mit dem er ihn bedrohte und gleichzeitig das Öffnen der Tür verlangte. der Täter rannte anschließend davon.

ter: Er wurde … als “südländischer Typ” beschrieben.

Quelle: Polizeibericht POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 21.01.2019.

Ein 16-Jähriger aus Afghanistanwurde am Sonntag, dem 20.01.2019 in Wiesbaden von einer Gruppe, bestehend aus sieben Jugendlichen, angegriffen und geschlagen“! „… erlitt … Verletzungen … Klinik …“

tergruppe: marokkanische und türkische Angreifer“.

Quelle: Polizeibericht POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 21.01.2019.

► „Gestern Morgen“, am 21.01.2019, „kam es in Dotzheim nach einem Verkehrsunfall zu einem Vorfall, bei dem ein Unfallbeteiligter mutmaßlich von einem Angehörigen seiner Unfallgegnerin mit einem Messer bedroht wurde“! „… kam es zunächst zu einem Verkehrsunfall , an dem der später Bedrohte beteiligt war. Während man auf die Polizei wartete, rief eine Unfallbeteiligte augenscheinlich ihren Sohn an, welcher kurz darauf erschien. Dieser habe, , begonnen zu beleidigen habe anschließend ein Messer geholt es in Richtung des Unfallbeteiligten gehalten. Dieser wählte nun erneut den Notruf, da er sich bedroht fühlte, Zwischenzeitlich flüchtete der BMW-Fahrer Es ist nicht auszuschließen, dass sich der Aggressor vor Ort an dem Messer selbst verletzte, denn die Polizeistreife stellte frische Blutspuren fest.

ter: von “osteuropäischer” Erscheinung.

Quelle: Polizeibericht POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 22.01.2019.

Ein 22-Jähriger wurde am Montagabend, dem 21.01.2019 „in Heilbronn … durch das offene Fenster auf die Nasegeschlagen! Weil er nach Ansicht eines Taxifahrers zu betrunken gewesen sei, nahm dieser einen 20-Jährigen nicht als Fahrgast auf. Das erboste den jungen dermaßen, dass er dem 22-Jährigen schlug. im Gesicht verletzt. … Körperverletzung …“

ter: „Syrer“.

Quelle: Polizeibericht POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.01.2019 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn“ vom 22.01.2019.

DIEBSTÄHLE!

Eine Rentnerin wurde am Samstag, dem 12.01.2019, in ihrer Wohnung in Wiesbaden um mehrere Hundert Eurobestohlen! Unter dem Vorwand eines Wasserschadens an der Heizung verschafften sich Trickdiebe Zugang zu einer Wohnung einer Rentnerin. Für ihre angeblichen Arbeiten verlangten die Handwerke mehrere Hundert Euro, zudem entwendeten sie in einem günstigen Moment weiteres Bargeld aus dem Geldbeutel der Wohnungsinhaberin. Die Täter … eine Frau und ein Mann …“

terduo: Der “orientalisch” aussehende Auch sie “orientalisch” ausgesehen …“

Quelle: Polizeibericht POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 14.01.2019.

Eine Sattelzugmaschine samt Aufliegerwurde am Samstagabend, dem 19.01.2019 in Heilbronn-Neckargartachvon einem Dieb entwendet“! „Dank eines aufmerksamen Mitarbeiters einer Firma konnte die Polizei einen Dieb festnehmen, Der Fuhrparkzuständige den Diebstahl bemerkt die Einsatzkräfte alarmiert. Über ein Ortungssystem konnte er der Polizei die Fahrtrichtung des Diebesguts mitteilen, wodurch diese den 38-Jährigen mit Gespann schnell ausfindig machten. Als sie ihn an einem Parkplatz an der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Nürnberg antrafen, war dieser gerade dabei, ausländische Kennzeichen an dem Auflieger anzubringen. nahmen … fest. … Haftrichter Haftbefehl in Vollzug …“

ter: Litauer“.

Quelle: Polizeibericht POL-HN: Drei gemeinsame Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.01.2019“ vom 22.01.2019.

EINBRUCH!

In eine Bäckerei in Zaberfeld wurde in der Nacht auf Sonntageingebrochen! „Über Notruf meldete der Inhaber einen Einbruch in sein Geschäft. … Eintreffen der Streifenwagenbesatzung noch zwei im Verkaufsraum, die dann … flüchteten. schlugen sie eine Glastür ein, konnte einen 35-Jährigen festnehmen. Der andere konnte entkommen. Bei dem festgenommenen dem Haftrichter vorgeführt, Haftbefehl in Vollzug Der befindet sich in Untersuchungshaft.

terduo: Bei dem festgenommenen handelte es sich um einen albanischen Staatsangehörigen.“

Quelle: Polizeibericht POL-HN: Drei gemeinsame Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.01.2019“ vom 22.01.2019.

MORD UND VERSUCHTER MORD – VERSUCHTER MORD IN TATEINHEIT MIT VOLLENDETEM SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH UND GEFÄHRLICHER KÖRPERVERLETZUNG!

Eine 25-jährige Schwangere wurde am Freitag, dem „11.01.2019, …, in einem Krankenhaus in Bad Kreuznachvon einem Besucher tätlich angegriffen und es wurde mehrmals auf die schwangere Fraueingestochen! „… tätlichen Auseinandersetzung Patientin eine 25-jährige polnische Staatsangehörige. Im Verlauf des Besuches stach der ebenfalls 25-jährige mehrmals auf die schwangere Frau ein. lebensbedrohliche Verletzungen notoperiert Ihr Zustand ist derzeit stabil. Das ungeborene Kind wurde ebenfalls verletzt und verstarb kurze Zeit später. Der Täter floh und stellte sich im Anschluss bei der Bundespolizei festgenommen Untersuchungshaft wegen versuchten Mordes und in Tateinheit mit vollendetem Schwangerschaftsabbruch und gefährlicher Körperverletzung …“

ter: der afghanische Asylbewerber“.

Quellen: Polizeiberichte „POL-PPMZ: Tätliche Auseinandersetzung“ vom 12.01.2019, „POL-PPMZ: Gemeinsame Pressemitteilung der StA Bad Kreuznach sowie des PP Mainz zum versuchten Tötungsdelikt in einer Bad Kreuznacher Klinik und der Festnahme eines 25-Jährigen Beschuldigtenvom 12.01.2019 und POL-PDKH: Gemeinsame Pressemitteilung der StA Bad Kreuznach sowie des PP Mainz zum versuchten Tötungsdelikt in einer Bad Kreuznacher Klinik und der Festnahme eines 25-Jährigen Beschuldigtenvom 12.01.2019 sowie POL-PPMZ: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach und des Polizeipräsidiums Mainz“ vom 14.01.2019.

RAUBSTRAFTATEN!

Ein 24-Jähriger wurde Samstags, „am 27. Oktober 2018“ in Köln geschlagen und und um rund 160 Euro Bargeld aus seiner Manteltascheberaubt! „… die zwei bislang unbekannten mit dem Geschädigten (24) zusammen in ein Bordell gefahren die Kostenübernahme der Rechnung durch den Geschädigten gefordert Vor dem Bordell schlugen die auf den Geschädigten ein raubten ihm rund 160 Euro Bargeld aus seiner Manteltasche. stiegen in ein Taxi fuhren davon.

terduo: Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern.“

Quelle: Polizeibericht POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt – Öffentlichkeitsfahndung“ vom 18.01.2019.

Ein 12-Jähriger wurde am Freitag, dem 18.01.2019, in Weissach im Tal geschlagen und um sein Fahrrad beraubt! Ein 12-jähriger Radfahrer begegnete zwei Jugendlichen, die ihm den Weg versperrten. , sollte er sein Fahrrad herausgeben. Bevor der 12-jährige Junge weiterfahren konnte, um der Situation zu entkommen, schlug einer der Jugendlichen dem Kleineren ins Gesicht und entwendete das Fahrrad. Die beiden Tatgenossen flüchteten daraufhin.

terduo: beide dunkler Teint“.

Quelle: Polizeibericht POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Heizöl lief in Kanalisation – Frau sexuell belästigt – Feuerwehreinsatz – Einbrüche – Unfälle“ vom 21.01.2019.

SACHBESCHÄDIGUNG!

Das Kreishaus in Bad Schwalbachwurde am Dienstagmorgen, dem 15.01.2019 zum Ziel eines Angriffs, bei dem es beschädigt wurde! Engagierte Zeugen hielten einen Randalierer … fest. Der 22-jährige hatte drei Fensterscheiben des Kreishauses von außen mit Steinen eingeworfen. Grund Unzufriedenheit mit den Leistungen, welche er durch das Amt erhielt. Die erwähnten Zeugen hinzugerufene Polizeistreife Schaden etwa 5000.-EUR …“

ter: den aktuell in einer Asylbewerberunterkunft in Niedernhausen lebenden“.

Quelle: Polizeibericht POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 15.01.2019.

SEXUELLE ANGRIFFE!

Eine jugendliche Fahrradfahrerin wurde am Freitag, 11.01.2019, in Warendorf-Freckenhorst … plötzlich von ihrem Radgezogen und im Straßengraben berührte der Unbekannte die Radfahrerin unsittlich“! „Es gelang der Jugendlichen sich zu befreien und einen vorbeifahrenden Pkw anzuhalten. Der Täter flüchtete daraufhin zu Fuß in unbekannte Richtung.

ter: Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild“, „sprach gebrochen deutsch.

Quellen: Polizeiberichte POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Übergriff auf junge Radfahrerinvom 12.01.2019 und POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr“ vom 18.01.2019.

Eine 78-Jährige wurde am Mittwochmittag (16.01.)in Darmstadt sexuell angegriffen! „… belästigt. vor ihr die Hose runtergelassen sprach er die Frau an, berührte sie unsittlich und forderte sie zu sexuellen Handlungen auf. ging darauf nicht ein und verständigte zu Hause die Polizei.

ter: nach eigener Aussage Spanier.

Quelle: Polizeibericht POL-DA: Darmstadt: Exhibitionist belästigt 78-Jährige

Polizei sucht Zeugen“ vom 17.01.2019.

Eine 39-Jährige wurde in Stuttgart am Donnerstagnachmittag (17.01.2019) in einer Stadtbahn sexuell belästigt “! „Der Tatverdächtige saß … der Geschädigten gegenüber und forderte sie in einer ausländischen Sprache und mit eindeutiger Gestik zu sexuellen Handlungen auf. … berührte die Frau mehrfach in unsittlicher Weise. ging auf die Frau los. Die 42-Jährige verteidigte sich daraufhin mit einem Tierabwehrspray, wodurch der Angreifer handlungsunfähig wurde. Anschließend hielten Zeugen den … 42-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. steht im Verdacht, zuvor zwei weitere Fahrgäste sexuell belästigt zu haben. In einem Fall berührte er einen 15-Jährigen , im anderen Fall eine bislang unbekannte Frau …, belästigt …“

ter: „… in einer ausländischen Sprache Der türkische …“

Quelle: Polizeibericht POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Frau sexuell belästigt – 42 Jahre alter Tatverdächtiger festgenommen“ vom 18.01.2019.

Eine 21-Jährige wurde am „frühen Sonntagmorgen, dem 20.01.2019, in einer S-Bahnin Marzahn/Hellersdorf sexuell“ belästigt! „… setzte sich der neben die schlafende 21-Jährige. hielt ihre Hand, fasste ihr an den Brust- sowie Oberschenkelbereich und legte seinen Kopf am Dekolleté der Deutschen ab. Die Bundespolizisten griffen ein und unterbanden die Handlungen des 22-jährigen nahmen vorläufig fest Strafverfahren wegen sexueller Belästigung …“

ter: „Afghanen.“

Quelle: Polizeibericht BPOLD-B: Bundespolizisten nehmen Mann nach sexueller Belästigung fest“ vom 21.01.2019.

TÖTUNGSDELIKT!

Eine 87-Jährige wurde am Samstagmorgen“, dem 12.01.2019, „in einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in Jena-Winzerlatot aufgefunden! „… Suche nach der Frau, die vermisst wurde. Die Auffindesituation spricht für ein Gewaltverbrechen, die Gerichtsmedizin Jena die Ermittlungen aufgenommen fahndete mit Nachdruck nach einem Tatverdächtigen vor einem Einkaufszentrum in Erfurt festgenommen …“

Tatverdächtiger: nichtdeutscher Herkunft.

Quelle: Polizeibericht „LPD-EF: Tötungsdelikt zum Nachteil einer 87-jährigen Frau in Jena“ vom 12.01.2019.

VERSUCHTE RAUBSTRAFTATEN!

Ein 13-Jähriger erlebte am Freitagabend, dem 18.01.2019 in Mainz-Kastel, daß „ein jugendliches Trioversuchte, ihm dessen Kopfhörer sowie seine Uhr wegzunehmen“! „Hierbei bedrängten ihn die Täter, packten ihn grob an und verletzten ihn leicht. auf dem Heimweg, Ein Wortführer sprach ihn süffisant an, während die zwei anderen ihn körperlich bedrängten. Der Angegangene konnte sich losreißen und flüchtete nach Hause. Von dort wurde die Polizei verständigt. Das Wiesbadener Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen übernommen …“

3 Täter: Alle seien von “südländischem Aussehen”.

Quelle: Polizeibericht POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 21.01.2019.

Ein 83-Jähriger wurde am Samstagmorgen,dem 19.01.2019, „… in der Mönchengladbacher Innenstadt, von einem bisher unbekannten Täter mit einer Pistole bedroht“! „… Raubdelikt. … Der Räuber verlangte die Herausgabe von Bargeld. Als der alte Mann um Hilfe rief, flüchtete der Täter.“

ter: dunkle Hautfarbe“.

Quelle: Polizeibericht POL-MG: Versuchter Straßenraub“ vom 20.01.2019.

VERSUCHTES TÖTUNGSDELIKT!

Eine 29-Jährige wurde am Freitagabend (18.01.) unvermittelt angegriffen niedergeschlagenund es wurde aufsie eingestochen“! „… ein 32-jähriger seine von ihm in Trennung lebende 29-jährige Ehefrau unvermittelt angegriffen niedergeschlagen. mit einem Küchenmesser mehrfach auf seine am Boden liegende Ehefrau eingestochen Einem Zeugen vom Opfer herunter zu schubsen und so weitere Angriffe zu verhindern. mehrere Schnittverletzungen im Gesicht, am Hinterkopf und an der Schläfe. Krankenhaus stationär aufgenommen. vorläufig festgenommen mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt.

ter: ein irakischer Asylbewerber“.

Quelle: Polizeibericht „POL-HL: PD Lübeck-PD Ratzeburg-Ratzeburg-Bahnhofsallee / Versuchtes Tötungsdelikt in Ratzeburg“ vom 19.01.2019.

ERFOLG!

Eine tapfere 15-Jährige wurde am Montagabend, dem 21.01.2019, in Erndtebrück-Birkelbach in der “Sommerstraße“ … überfallenund kurzfristig unter Gewaltanwendungum ihre Einkaufstascheberaubt! Dabei geriet derfeige Räuber jedoch an die Falsche: Die 15-Jährige leistete nämlich heftige Gegenwehr, konnte dem 19-Jährigen sogar die bereits geraubte Einkaufstasche wieder abnehmen und ihn letztlich erfolgreich in die Flucht schlagen. Der 19-Jährige flüchtete anschließend zu Fuß und ohne Beute die Polizei alarmiert sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen sehr erfolgreich. sehr guten Täterbeschreibung, intensiven Fahndungsarbeit der eingesetzten Streifenwagenbesatzungen der Bad Berleburger Wache noch im Verlauf des Montagabends in einer kommunalen Flüchtlingsunterkunft in Erndtebrück vorläufig von der Polizei festgenommen Der Tatverdächtigte wurde anschließend dem Polizeigewahrsam zugeführt.

ter: aus Zentral-/Ostafrika“.

Quelle: Polizeibericht POL-SI: Versuchter Raub zum Nachteil einer 15-Jährigen: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest“ vom 22.01.2019.

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super