“BRD Aktuell”: Polizeiberichte dokumentieren Einwanderer-Kriminalität

"Gesammelte Werke", auf die wir gern verzichtet hätten!

Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden zwar im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt.

Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen Netzwerke führt jedoch immer häufiger dazu, dass unliebsame Zwischenfälle mit den Menschen, die uns “geschenkt” wurden, dennoch bekannt werden.

BELEIDIGUNGEN, VERSUCHTER RAUB UND/ODER WIDERSTAND!

► „Auf dem Heimweg durch den Kaiser-Wilhelm-Park wurde eine 36- jährige Frau am Freitagabend (16. November)in Essen von drei unbekannten Männern beleidigtund später versuchten diese feigen Verbrecher auch noch, ihr die Handtasche zu rauben-“! Glücklicherweise ohne Erfolg, denn die Essenerin hielt ihre Tasche fest und wehrte sich,so dass die Männer ohne die Tasche flüchteten.

tergruppe: Die drei Tatverdächtigen , haben ein südländisches Aussehen, und sprachen gebrochen Deutsch.

Quelle: Polizeibericht POL-E: Essen: Trio beleidigt Frau auf dem Heimweg und versucht ihre Tasche zu rauben“ vom 19.11.2018.

► „Mit einem bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen 37 Jahre alten türkischen Staatsbürger hatte es die Polizei im Verlauf des 20.11.18in Uelzen zu tun“! „… mehrfach durch seine pöbelndes Verhalten im Innenstadtbereich aufgefallen, ….“ „… in der Bahnhofstraße … Leute belästigte.“ „… äußerst uneinsichtig, in Gewahrsam ….“ „… Widerstand und Beleidigungen ….“

ter: einem … türkischen Staatsbürgerund bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen“.

Quelle: Polizeibericht POL-LG: ++ “Ladendiebstähle” – georgische Täter festgenommen & andere “Bekannte” ++ KeylessGoSystem überwunden ++ Schaltkasten von Ölheizung brennt – Feuerwehr löscht ++ “Bein klemmt in Gitter” ++“ vom 21.11.2018.

 

GEFÄHRLICHE KÖRPERVERLETZUNGEN!

► „Am Neujahrsabend (01. Januar 2018) kam es am Essener Hauptbahnhof zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in dessen Verlauf ein 18-jähriger Mann aus Wuppertal am Kopf verletzt wurde“! „Nach Zeugenaussagen griffen die zwei unbekannten Tatverdächtigen den Wuppertaler an.“ „Dabei einer der Angreifer seinen Gürtel aus der Hose gezogen und diesen gegen den Kopf des 18-Jährigen geschlagen ….“ „Dieser erlitt eine Platzwunde in eine Essener Klinik ….“ „… ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ….“ „… die Öffentlichkeitsfahndung nach den beiden Tatverdächtigen ….“

ter: Die Bundespolizei sucht nun die beiden Tatverdächtigen mit Lichtbildern.“ „“ „“ „“

Quelle: Polizeibericht BPOL NRW: +++Öffentlichkeitsfahndung+++ Nach Angriff mit Gürtelschnalle – Bundespolizei sucht nach Tatverdächtigen“ vom 21.11.2018.

► „Zwei … Täter haben am Montagmittag (19.11.2018) mehrere Reisende am Bahnhof Göppingen und Plochingen belästigt und angegriffen“! „… zunächst am Bahnhof Göppingen … mit Pfefferspray angriffen.“ „… Plochingen, wo sie offenbar erneut mit dem Pfefferspray attackierten.“ „Hierdurch wurden vier weitere Fahrgäste … verletzt.“ „… die beiden Täter in Plochingen am Bahnsteig 10 mit zwei Passanten in Streit geraten ….“ „Im weiteren Verlauf offenbar ein Messer gezogen sein Komplize einen Hund, , auf den 19-Jährigen hetzte.“ „… stürzte der 19-Jährige aufgrund des Hundeangriffs zusammen mit einem unbeteiligten 10-jährigen Mädchen ins Gleis, beide Personen mehrere Schürfwunden ….“ „Ein 11-jähriger Junge stürzte durch den Vorfall ebenfalls zu Boden und prellte sich hierbei offenbar die Hand.“ „Der 29-jährige Begleiter des 19-Jährigen alarmierte den Notruf der Polizei und versuchte Fotos von den mutmaßlichen Tätern zu machen, weshalb die Täter auch ihn angriffen und den Hund auf ihn hetzten.“ „… die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ….“

terduo: Beide werden mit osteuropäischem Phänotyp beschrieben.

Quelle: Polizeibericht BPOLI S: Zeugen gesucht: Unbekannte attackieren Reisende“ vom 20.11.2018.

 

RAUBSTRAFTATEN!

► 2 „Jugendliche aus Dülmen (16 und 17 Jahre)wurden am Montag, 29.10.2018“ „unter Vorhalt eines Zettels angebetteltund um 5,50 Euro beraubt“! „… brutal am Arm ergriffen und dann die Schultasche entnommen ….“ „…, bekam ihre Tasche zurück.“ „Die Geschädigten waren durch das aggressive Auftreten der Beschuldigten derart eingeschüchtert, dass sie ihr 5,50 Euro Bargeld aushändigten.“ „… hat die Mutter die Tatverdächtige anhand ihrer markanten Personenbeschreibung und ihrer blauen Gehhilfe in der Dülmener Innenstadt wiedererkannt und die Polizei informiert.“ „Nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung konnte die 43-Jährige zunächst ihre Heimreise nach Köln antreten. so daß die Verbrecherin weiter gegen Unschuldige Straftaten verüben kann.

terin: eine … Rumänin“.

Quelle: Polizeibericht „POL-COE: Dülmen/ Tatverdächtige nach Raub auf Jugendliche festgenommen“ vom 22.11.2018.

2 Angestellte erlebten am Samstag, 17. November, , in einem Bekleidungsmarkt im Industriegebiet in der Straße Am Kaufmarktin Wehrda, daß sie mit einer schwarzen Pistolebedroht wurden und der Verbrecher griff dann in die Kasse und flüchtete mit mehreren Hundert Euro“!

Der Täter „sprach mit starkem osteuropäischen Akzent“.

Quelle: Polizeibericht POL-MR: Raub in Bekleidungsgeschäft – Täter war bewaffnet und betrunken; Flip-Flops zur Flucht ungeeignet; Exhibitionist vorübergehend festgenommen;“ vom 19.11.2018.

Ein 62-jähriger Tankstellenmitarbeiter wurde am 19.11.2018 in Essen mit einem Messer bedroht und aufgefordert Zigaretten auszuhändigen“! „… Streifenwagen wurden so koordiniert, dass sie den … Räuber einkesselten und fassen konnten.Der Tatverdächtige beging innerhalb der vergangenen Woche drei Raubüberfälle“. „Beim dritten schweren Raubversuch nimmt die Polizei ihn fest.“ „Bei der Durchsuchung fanden die Beamten die mögliche Tatwaffe, ein gestohlenes Mobiltelefon und Bargeld.“ „Bei seiner Festnahme leistete er noch erheblichen Widerstand gegen die Beamten.

ter: der … Syrer“.

Quelle: Polizeibericht POL-E: Essen: Dritter Raub auf Tankstelle – Polizei nimmt Tatverdächtigen fest“ vom 20.11.2018.

Ein 52-Jähriger wurde am 20.11.2018 in Schleiden aus dem abgelegten Portemonnaie des Geschädigten“ um „das Scheingeldberaubt! „… beim Öffnen der Wohnungstür den Schlüssel im Schloss abgebrochen. , informierte er einen Schlüsseldienst erschien ein Kastenwagen und öffnete die Tür. Direkt nach dem Öffnen stießen die beiden Tatverdächtigen den 52-Jährigen zur Seite, rannten durch die Wohnung und nahmen aus dem abgelegten Portemonnaie des Geschädigten das Scheingeld. Der Betrag lag deutlich höher als die vereinbarte Vergütung. Beim Verlassen der Wohnung schlug einer der beiden Täter den Geschädigten mit einer Schreibunterlage noch auf den Kopf ….“

ter: Beide Täter waren recht dunkelhäutig.

Quelle: Polizeibericht POL-EU: Raub aus Wohnung“ vom 21.11.2018.

► „Am Dienstag, den 20.11.2018, griffenin Gelsenkirchen zwei, bislang unbekannte, jungeVerbrecherinnen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Bochumer Straße drei Gelsenkirchenerinnen im Alter von 14, 15 und 16 Jahren an“, „schlugen die 14- und die 15-Jährige und schubsten sie in den dortigen Fahrstuhlund anschließend stießen sie das 16-jährige Mädchen zu Boden und entwendeten ihr Handy“! „Die 15-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

2 Täterinnen: „südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Quelle: Polizeibericht POL-GE: Raub in der Neustadt – Zeugen gesucht“ vom 21.11.2018.

 

SEXUELLE ANGRIFFE!

Eine 18-Jährige wurde am 7.11.2018 in der Straßenbahn der Linie S32 zwischen Karlsruhe-Durlach und Bruchsal sexuell belästigt“! „Der zunächst unbekannte Täter wurde am Montag von einer Kriminalbeamtin in Bruchsal anhand der abgegebenen Personenbeschreibung erkannt und konnte vorläufig festgenommen werden.

ter: Der Syrer“.

Quelle: Polizeibericht „POL-KA: (KA) Bruchsal – 37-Jähriger nach sexueller Belästigung ermittelt“ vom 22.11.2018.

► „Ein Unbekannter hat am frühen Samstagmorgen (17.11.2018) am Hauptbahnhofin Stuttgart eine 17 Jahre alte Frau sexuell bedrängt“! „Der Mann, der mit mehreren Personen unterwegs war, ging auf die 17-Jährige zu, drückte sie auf einen Poller, legte sich auf sie und küsste sie trotz Gegenwehr. Das Mädchen wehrte sich ….“

ter & Begleiter/in: Der Gesuchte dunkle Hautfarbeund eine weitere Begleiterin indisches Aussehen“.

Quelle: Polizeibericht POL-S: Frau sexuell bedrängt – Zeugen gesucht“ vom 19.11.2018.

► „Ein 14-jähriges Mädchen wurde“ „am Donnerstag, 8. November, , an der Bushaltestelle in der Marktstraße in Schwaigern“ „… von einem ihr unbekannten Mann angesprochenund sexuell belästigt! „Im Bus wurde möglicherweise ein weiteres Mädchen vom Unbekannten angesprochen“!

ter: „südosteuropäisches Erscheinungsbild“.

Quelle: Polizeibericht POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.11.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn“ vom 19.11.2018.

Eine „23-jährige Troisdorferinwurde in Troisdorf am Montagmorgen (19.11.2018) von drei unbekannten Tätern sexuell bedrängt und ausgeraubt“! „Ein couragierter Tatzeuge kam der jungen Frau zur Hilfe und verjagte die Tatverdächtigen.“ „Die Geschädigte . Sie wurde von drei Männern angepöbelt, . Die 23-Jährige ignorierte die Unbekannten . Die drei … Tatverdächtigen folgten der Fußngerin . Einer der Täter, … drückte die Troisdorferin an das Brückengeländer. Er öffnete gegen den Willen der Frau ihre Jacke und fasste sie im Intimbereich an. , zog ein zweiter Täter ihr den Rucksack vom Rücken und durchwühlte ihn. . Der dritte Täter … schaute zu. . Die tatverdächtigen gingen dann mit dem Rucksack der Geschädigten … weg.“

tertrio: Täter 1, „der südländisch wirkende Täter“ und Täter 3, mit südländischem Erscheinungsbild“.

Quelle: Polizeibericht POL-SU: Polizei sucht wichtigen Zeugen“ vom 21.11.2018.

► „Am heutigen Dienstagmorgen (20.11.), , wurde eine 28-jährige Bad Hersfelderinsexuell belästigt!

ter: hellbrauner Teint“.

Quelle: Polizeibericht „POL-OH: 28-jährige Bad Hersfelderin wurde von einem Mann am heutigen Dienstagmorgen sexuell belästigt Polizei sucht Zeugen“ vom 20.11.2018.

Eine 15-Jährige erlebte am 20.11.2018 in Tübingen einen Exhibitionisten, der sich am Dienstagvormittag in der Hechinger Straße vorihr entblößt“ hat, zu ihr herüberschaute und onanierte“!

ter: „… einem , dunkelhäutigen ….“

Quelle: Polizeibericht POL-RT: Versuchter Diebstahl; Brände; Arbeitsunfall“ vom 20.11.2018.

 

VERSUCHTE TÖTUNGSDELIKTE!

Ein 32-Jähriger, der in einem Auto … saß,“ wurde am 12.11.2018 in Heidelberg mit einem Messer verletzt“! „… eine Schnittverletzung an der Hand sowie zwei Stiche in den Oberschenkel.

ter: Ein … türkischer Staatsangehöriger ….“

Quelle: Polizeibericht POL-MA: Heidelberg: Verdacht des versuchten Totschlags; 40-jähriger Tatverdächtiger verletzt 32-Jährigen mit Messer“ vom 13.11.2018.

► „Am Donnerstagabend (15. November 2018) wurde ein 23-Jähriger bei einem Streit um Pfandflaschen mit einem Messer schwer verletzt“! „… Hilfeschreie aus einem seit Jahren leerstehenden Hochhaus …. … einen schwer verletzten Mann Einsammeln von Pfandflaschen Streit mit zwei Männern Gerangel, bei dem einer der beiden mit einem Messer hinterrücks auf ihn einstach. Krankenhaus, stationär aufgenommen ….“

2 Täter: Die beiden Täter … Polnisch gesprochen ….“

Quelle: Polizeibericht POL-KR: Dießem/Lehmheide: Messerattacke nach Streit um Pfandflaschen – Täter flüchtig“ vom 16.11.2018.

► „Gestern Abend (18. November 2018) wurde in Monheim am Rhein mit einem Messer schwer verletzt“! „… Polizei Düsseldorf Mordkommission ….“ „Noch in der Nacht konnte ein 19 Jahre alter Langenfelder als dringend Tatverdächtiger festgenommen werden.“ „… zunächst verbalen Streit, der in eine körperliche Auseinandersetzung überging.“ „Im Verlauf dieser Konfrontation ein Messer gezogen und mehrfach in den Rücken gestochen haben.“ „… in ein Krankenhaus, von wo aus die Polizei alarmiert wurde.“ „… schwere Verletzungen, derzeit jedoch nicht mehr in Lebensgefahr.

Das Opfer ist ein 20-jähriger Asylbewerber aus dem Mittleren Ostenund er kannte den Täter: die untereinander bekannten Beteiligten. Es wurde ein Messer als Tatwerkzeug benutzt: mit einem Messer“, „ein Messer gezogenund feige mehrfach in den Rücken gestochen. Zusätzlich war der Täter natürlich bereits polizeibekannt: Der polizeibekannte ….“

Quelle: Polizeibericht POL-ME: Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Düsseldorf und der Polizei: Nach Streit mit Messer zugestochen: Polizei nimmt 19 Jahre alten Langenfelder fest – Monheim – 1811107“ vom 19.11.2018.

► EIne 47-Jährige wurde am 20.11.2018 in Hamburg- Barmbek-Nord in der Wohnung eines Zeugen mit einem Messerangegriffen und dabei schwer im Halsbereichverletzt! Nach den derzeitigen Erkenntnissen gibt es zwischen dem 44-Jährigen und seinen Nachbarn schon seit Längerem Nachbarschaftsstreitigkeiten . … Der 44-Jährige flüchtete anschließend aus der Wohnung. . Er ist weiterhin flüchtig. . Bei der Geschädigten bestand zunächst Lebensgefahr. Nach einer Notoperation ist ihr Zustand derzeit allerdings stabil.

ter: ein … Türke“.

Quelle: Polizeibericht POL-HH: 181121-1. Versuchtes Tötungsdelikt in Hamburg-Barmbek-Nord“ vom 21.11.2018.

 

GLÜCKLICHES ENDE!

► „Für die zwei 5 und 8 Jahre alten Geschwister endete der Besuch in der Ulmer Innenstadt am späten Samstagnachmittag (17.11.2018) mit einem Happy End“! „Die beiden Kinder verloren offenbar aufgrund des dichten Gedränges zunächst ihre Eltern und irrten weinend in der Nähe des Ulmer Hauptbahnhofs umher.“ „… die in der Schweiz wohnhafte Familie lediglich zu Besuch in Ulm war ….“ „… den Großvater der Kinder , stellte dieser den Kontakt zu den Eltern der beiden Geschwister her, welche bereits dabei waren eine Vermisstenanzeige aufzugeben.“ „Sie konnten ihre Kinder anschließend wieder wohlbehalten in die Arme schließen.“

Kein Täter.

Quelle: Polizeibericht BPOLI S: Happy End im Bundespolizeirevier Ulm“ vom 19.11.2018.

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super