Trier

  • Messer-Angriff in Trier: Täter ist somalischer Asylbewerber!

    Wie die lokale Presse zum Jahresbeginn berichtete, eskalierte am Neujahrsmorgen gegen 4.30 Uhr vor dem Trierer Hauptbahnhof ein Streit um eine Taxifahrt. Nach Auskunft der Polizeiinspektion Trier entzündete sich der Streit um die Frage, wer mit einem Taxi mitfahren darf. Dabei zückte ein 18-Jähriger „aus Trier“ ein Messer und...
  • Zum 200. Geburtstag: Wer Marx feiert, darf die 100 Millionen Toten nicht verschweigen

    Am Wochenende werden in zahlreichen deutschen Städten Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag von Karl Marx abgehalten. In seiner Geburtsstadt Trier wird eine über fünf Meter hohe Statue enthüllt, die ein Geschenk der bis heute kommunistischen Volksrepublik China ist. Während das linke Establishment den Schampus kaltstellt, sollten Nationalisten das Denken von...
  • Marx-Kult in Trier: Stolpert Karl Marx über die Gemeindeordnung?

    Ausgerechnet 27 Jahre nach dem Untergang der DDR und der Rückbenennung von Karl-Marx-Stadt in Chemnitz, treibt der Kult um Karl Marx neue Blüten in Deutschland. Flimmerte im März der mit öffentlichen Geldern geförderte Film „Der junge Karl Marx“ über bundesdeutsche Kinoleinwände, soll im tiefsten Westen der Republik gar ein...
lesen & abonnieren!
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super