SED

  • Chemnitz: Kampf um die Deutungshoheit

    Fast zwei Wochen hat der Anschlag auf ein jüdisches Lokal gebraucht, um auf die Titelseiten der Presse zu gelangen. Am 27. August geschah die Tat, niemand, auch nicht die Lokalzeitungen, berichtete darüber. Lediglich die Süddeutsche Zeitung brachte am 1. September im Bezahlteil eine Meldung, die völlig unterging. Erst am...
  • Staatsstreich im Freistaat Sachsen geplant?

    Den Eindruck konnte man gewinnen, wenn man sich im heutigen ZDF-Morgenmagazin die Presseschau mit Hans-Ulrich Jörges und Stichwortgeber Mitri Sirin angetan hat. Der Stern-Kolumnist zog die Funktionstüchtigkeit des sächsischen Sicherheitsapparates in Zweifel und stellte die Frage in den Raum, “ob Sachsen schon verloren ist, als einziges Bundesland schon weg...
  • Sachsen-Anhalt: Die Kubaner kommen!

    Eigentlich müsste es heißen: Die Kubaner kommen wieder. Es gab sie nämlich schon einmal, als Vertragsarbeiter zu DDR-Zeiten. Mit dem Ende der SED-Herrschaft zog Fidel Castro die meisten von ihnen wieder ab, da er (nicht ganz zu Unrecht) die ideologische Beeinflussung seiner Landsleute im Sinne der westlichen (Un-)Wertegemeinschaft befürchtete....
  • Sachsen-Anhalt: Jens Diederichs verlässt AfD-Fraktion

    Wer ist eigentlich Jens Diederichs? Den Namen des dritten Abtrünnigen der AfD-Fraktion kennen nur wenige. Das verwundert nicht allzu sehr, wenn man einmal im Netz über diesen Abgeordneten nachliest: In der DDR diente er als Offizier der Landstreitkräfte. Nach der Wende sattelte er zum Justizvollzugsbeamten um, zugleich beendete er...
lesen & abonnieren!
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super