Sanktionen

  • Iran: USA drehen an der Eskalationsspirale

    Man muss kein Experte des Nahen und Mittleren Ostens sein, um im derzeitigen Gebaren des US-Präsidenten Donald Trump Parallelen zur Amtszeit von George W. Bush zu erkennen. Es fehlt nur noch die Klassifizierung von bestimmten Staaten als „Achse des Bösen“ und wir hätten die Wiederholung der jüngeren Geschichte. So...
  • DS Januar 2019: Zerschlagt das Spinnennetz!

    Liebe Leser der Deutschen Stimme,  die letzte Ausgabe der Deutschen Stimme, die im Jahr 2018 erscheint, ist zugleich die erste für das Jahr 2019. Sie können die DS also gewissermaßen „zwischen den Jahren“ lesen, und ich will diesen Umstand als erstes dafür nutzen, mich bei jenen, die unsere Zeitung...
  • »Grenzen schließen – nicht die Weihnachtsmärkte!« Notwendige Einsichten für das NEUE JAHR.

    Liebe Leser! Beinahe täglich schrecken uns derzeit Meldungen auf, hier und da auf irgendeinem Weihnachtsmarkt sei gerade ein Sprengsatz aufgetaucht. Auch, wenn sich viele dieser Meldungen bislang hinterher als falscher Alarm entpuppen: Seit dem Attentat des Islamisten Anis Amri am 19.12. 2017 auf dem Breitscheidplatz in Berlin mit 12...
  • Der Überfremdungswahn spaltet Europa

    Wenn man über die Europäische Union diskutiert, ist von den EU-Befürwortern in schöner Regelmäßigkeit zu hören, dass sie das größte Friedensprojekt der europäischen Geschichte sei, weil sie die Staaten des Kontinents davon abgehalten habe, sich gegenseitig mit Krieg zu überziehen. In der Tat ist es ein großes Privileg, in...
  • Wer die Sanktionen verlängert, gefährdet den Frieden in Europa

    Sanktionen haben sich in der jüngeren Geschichte noch immer als nutzloses Mittel erwiesen, um auf das Verhalten einer fremden Staatsführung einzuwirken. Die Opfer waren stets die Schwächsten der jeweiligen Völker. Es sei hierbei nur an rund 500.000 zu Tode gekommene irakische Kinder erinnert, die die US-Sanktionen und –Embargos gegen...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super