Magdeburg

  • Sachsen-Anhalt-Monitor: Korrekte Zustandsbeschreibung oder Märchenstunde?

    Bei den Altparteien in Magdeburg dürften die Sektkorken knallen: Der aktuelle Sachsen-Anhalt-Monitor bringt für (fast) alle deutliche Zugewinne. Die CDU käme nach der ihm zugrunde liegenden Umfrage des Instituts Conoscope auf 35 Prozent, Die LINKE auf 20, selbst die abgewirtschaftete SPD würde mit 16 Prozent noch etwas vor der...
  • Sachsen-Anhalt: Die Kubaner kommen!

    Eigentlich müsste es heißen: Die Kubaner kommen wieder. Es gab sie nämlich schon einmal, als Vertragsarbeiter zu DDR-Zeiten. Mit dem Ende der SED-Herrschaft zog Fidel Castro die meisten von ihnen wieder ab, da er (nicht ganz zu Unrecht) die ideologische Beeinflussung seiner Landsleute im Sinne der westlichen (Un-)Wertegemeinschaft befürchtete....
  • Magdeburg: Frühsexualisierung aus dem Kita-Koffer?

    Enthalten sind “Kinderbücher” wie “Keine Angst in Andersrum – Eine Geschichte vom anderen Ufer” der “Travestiekünstlerin” (und Besitzer einer Tabledance-Bar in Hamburg St. Pauli) Olivia Jones. Während in Politik und Medien üblicherweise die Sexualaufklärung als “kindgerecht” dargestellt wird und das Personal lediglich auf ohnehin auftretende Fragen ihrer Schützlinge vorbereitet...
  • Osterwieck: Grundschule “Aue-Fallstein” am Ende?

    Eigentlich kennt man diese Zustände nur von Bildungseinrichtungen in “sozialen Brennpunkten” – sprich: überfremdeten Stadtvierteln. Doch auch auf dem Lande machen sich Verhältnisse breit, die jeder Beschreibung spotten. So geht es jedenfalls aus einem Brandbrief hervor, mit dem sich verzweifelte Lehrer an die Eltern ihrer Schüler und an die...
  • Islamischer Terror: Wurde in Magdeburg ein Raubmord verhindert?

    Am letzten Donnerstag wurden in Sachsen fünf Syrer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, als Anhänger des „Islamischen Staates“ einen Raubmord in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) geplant zu haben. Die Staatsanwaltschaft äußerte inzwischen den Verdacht, dass das Ziel der Straftat die Beschaffung von Geld für den IS gewesen sei. Mindestens zwei der Festgenommenen...
  • Magdeburg: Schwindender Zuspruch für „Meile der Demokratie“

    Selbst die Organisatoren und der MDR mussten zugeben, dass ihr buntes Treiben auf deutlich weniger Interesse bei den Bürgern gestoßen war als noch im letzten Jahr. Offiziell ging die Zahl der Besucher von 8000 auf 6000 (Passanten eingeschlossen) zurück, in Wirklichkeit dürfte sie noch geringer gewesen sein. Die Absage...
  • Magdeburg: Chaos bei der „Meile der Demokratie“?

    Am Sonnabend soll in Magdeburg die zehnte „Meile der Demokratie“ stattfinden. Das Stelldichein linientreuer Vereine und Institutionen, vom „Café Krähe“ bis zu den im Landtag vertretenen Parteien dürfte allerdings nicht so harmonisch wie im letzten Jahr ablaufen. Bei der AfD hat man es sich nämlich nicht nehmen lassen, den...
  • Magdeburg: „Konfusion durch Inklusion beenden!“

    So könnte man die überraschende Initiative des Bildungsministers Marco Tullner überschreiben. So lautete aber auch der Titel einer aktuellen Debatte, die am 18. April 2013 im Sächsischen Landtag stattfand. Damals forderte der Abgeordnete Mario Löffler (NPD) im Namen seiner Fraktion eine realistische und leistungsgerechte Bildungspolitik ohne ideologische Scheuklappen. Grund...
  • Magdeburg, Duisburg, Berlin: Probleme mit den neuen Nachbarn vom Balkan

    Es gibt inzwischen fast täglich Schlagzeilen, in denen es um „Lärm, Müll, Ghettobildung und Gewalt“ („Volksstimme“) im „Problembezirk in der Landeshauptstadt“ (MDR) Sachsen-Anhalts geht. Zum wiederholten Male hat Oberbürgermeister Lutz Trümper das Wort ergriffen. Der OB ärgert sich medienwirksam darüber, dass die Neubürger die Nachtruhe nicht einhalten. Sie würden...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super