Hans-Georg Maaßen

  • Chemnitz: Kampf um die Deutungshoheit

    Fast zwei Wochen hat der Anschlag auf ein jüdisches Lokal gebraucht, um auf die Titelseiten der Presse zu gelangen. Am 27. August geschah die Tat, niemand, auch nicht die Lokalzeitungen, berichtete darüber. Lediglich die Süddeutsche Zeitung brachte am 1. September im Bezahlteil eine Meldung, die völlig unterging. Erst am...
  • Chemnitz: Kein Mob, keine Hetzjagden und auch keine Pogrome!

    Die Aufgabe der Medien ist es nicht, die Bürger zu erziehen und politisch zu indoktrinieren. Ihre Aufgabe ist es, die Bürger möglichst objektiv, sachlich und wahrheitsgemäß zu informieren. Doch das scheint in der Medienlandschaft in unserem Land in Vergessenheit geraten zu sein. Die Masse an Halb- und Unwahrheiten, die...
  • DS September 2018: Aktenzeichen NSU – ungelöst! Machtdemonstration des tiefen Staates.

    Liebe Leser der Deutschen Stimme, in den letzten Ausgaben der DS legten wir Ihnen das Projekt „Schafft Schutzzonen!“ als Mitmachinitiative an´s Herz, in der August-Ausgabe hatte Ihnen dies der NPD-Parteivorsitzende Frank Franz in unserem großen Interview näher erläutert. Mittlerweile ist die Kampagne auch in den Medien angekommen, und die...
  • Der unterwanderte Geheimdienst

    Seit gestern gibt es großen Wirbel um einen islamistischen „Maulwurf“, der beim nordrhein-westfälischen Verfassungsschutz tätig war. Er soll sich laut Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen völlig unauffällig verhalten und „unbemerkt radikalisiert“ haben. Die Art und Weise der Enttarnung des „deutschen Staatsbürgers mit spanischen Wurzeln“ zeigt, welch dilettantische Arbeitsweise bei diesem Verein...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super