Hamburg

  • Islamisierung: Aggressive Religionsausübung an Hamburger Universität

    Wie die Welt  heute berichtete, treten an der Universität der Hansestadt  zunehmend „Probleme zwischen frommen Anhängern verschiedener Religionen und Nichtgläubigen“ auf. Muslimische Studentinnen werden aufgefordert, ein Kopftuch zu tragen. Salafistische Prediger rufen auf den Fluren zu Gebeten auf. In einen „Raum der Stille“, in dem Muslime beten können, war...
  • Hamburg: Leere Regale im Kampf gegen Rassismus

    Dümmer geht es kaum. Die Betreiber der EDEKA-Filiale Böcker in der Hafencity wollten auch einmal in die Zeitung kommen. Also räumten sie ausländische Produkte aus ihren Regalen und stellten dafür Schilder mit Sprüchen wie „Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig“ oder „So leer ist ein Regal ohne Ausländer“...
  • DS-Leser fallen nicht auf das Politik-Placebo rein: Vorschau auf die September-Ausgabe der DS

    Liebe Leser! Wie könnte es anders sein: Die September-Ausgabe der DS, die am 25. August und damit 4 Wochen vor der Bundestagswahl erscheint, widmet sich natürlich vorrangig den für die Wahl am 24. September relevanten Themen. Um diesbezüglich tatsächlich einen gewissen Einfluß auf den Wahlausgang nehmen zu können, haben...
  • Hamburg: Abgelehnter Asylbewerber greift Passanten mit Messer an

    Ein aus den (stinkreichen!) Vereinigten Arabischen Emiraten stammender Mann hat am Freitag einen 50-Jährigen getötet und sechs weitere Menschen zum Teil schwer verletzt. Dabei soll er mehrfach „Allahu akbar“ gerufen haben. Laut „Tagesspiegel“ ist der Täter den deutschen Behörden als Islamist bekannt. Andere Presserzeugnisse haben zunächst lieber das übliche...
  • Rechtsstaat am Ende?

    Liebe Leser! Vorausschauende Zeitgenossen aus dem konservativen, rechten oder nationalen Bereich weisen schon seit langer Zeit darauf hin, daß ein schrittweiser Rückzug der Polizei aus Problemzonen bei gleichzeitiger Verhätschelung linksextremer Gewalttäter und Krimineller mit Migrationshintergrund in Verbindung mit sperrangelweit geöffneten Grenzen und einem anhaltenden Zuzug von Dritte-Welt-Prekariats-Gestalten nur zu...
  • Vergiftete Kartoffelernte

    Es ist ein furchtbarer Anblick: Kurz vor der Ernte sterben Kartoffelpflanzen schlagartig ab. Doch es ist kein Virus oder Pilz, der die Blätter befallen hat. Nein, aus Profitgründen werden ganze Felder mit Pflanzengiften wie Roundup „reif gespritzt“! Als Grund wird die „Arbeitseffizienz“ angeführt. Normalerweise braucht das Kartoffelkraut einige Zeit,...
  • G 20: In Hamburg wurde der Rechtsstaat zu Grabe getragen

    Für deutsche Polizisten ist es zum täglichen Brot geworden, als Prügelknabe herzuhalten. Man erinnere sich an die Kölner Silvesternacht von 2015 auf 2016, als sie – personell ausgedünnt und überfordert – dabei zusehen musste, wie weit mehr als tausend Frauen von Nafri-Banden sexuell bedrängt und beraubt wurden. Ein Jahr...
  • Von Arbeit muss man leben können!

    Während sich Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem am Wochenende anstehenden G20-Gipfel in Hamburg (der rund 400 Millionen Euro verschlingen soll) mit den Staats- und Regierungschefs der 20 größten Industrienationen über die Armut in der Welt – vor allem in Afrika – unterhalten will, wurden nun alarmierende Zahlen aus Deutschland...
  • G20-Gipfel in Hamburg: Globalisierungskritik ist nicht links, sondern national!

    Mit welch intellektuell ausgedünnten Massenmedien wir es zu tun haben, wird dieser Tage an der Berichterstattung zum am kommenden Wochenende anstehenden G20-Gipfel in Hamburg deutlich. Bild, Spiegel und andere Wortführer der hiesigen Skandalokratie, denen es nicht um sachliche und neutrale Berichterstattung und Information geht, sondern um das Schüren von...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super