Hamburg

  • “BRD Aktuell”: In Ravensburg und anderswo – fast täglich Gewalt mit “Migrationshintergrund”

    Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden zwar im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt. Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen...
  • Das Erbe der 68er – ein kaputtes Deutschland

    Sie waren angetreten, mehr Freiheit zu schaffen und alle gesellschaftlichen Zwänge zu beseitigen. Die sogenannte 68er Bewegung, deren Proteste sich in diesem Jahr zum 50. Mal jähren, hatte alles in Frage gestellt, was vorher an gesellschaftlichen Konventionen und Regeln Bestand hatte. Ob es der Staat an sich war, Traditionen,...
  • Kurden-Proteste: Krieg auf Deutschlands Straßen?

    Der Anschlag vom Freitag auf eine Moschee der islamischen Gemeinschaft Millî Görüş in Lauffen scheint von Tätern aus kurdischen Kreisen ausgeübt worden zu sein. Ein im Internet kursierendes Video zeigt die Brandstifter bei der Tat. Gleichzeitig eskalieren Demonstrationen in zahlreichen Städten, die als Reaktion auf die türkischen Angriffe auf...
  • HSH Nordbank wird für den Steuerzahler zum Milliardengrab

    Jetzt ist es bittere Realität: Die HSH Nordbank wird für ca. eine Milliarde Euro verkauft und die Steuerzahler in Schleswig-Holstein und Hamburg bleiben auf ca. 12 bis 14 Milliarden Euro Schulden sitzen. Für das Bundesland kommen damit mindestens 5,4 Milliarden Euro Schulden zu den 26 Milliarden Euro hinzu, mit...
  • Falsche Altersangabe: Immer mehr “minderjährige Flüchtlinge” fliegen auf!

    Nach Tötungsdelikten wie in Freiburg oder Kandel geht ein Aufschrei durch die Öffentlichkeit, wenn offensichtlich volljährige Täter ein Alter von unter 18 Jahren angeben. Aber auch der ganz “normale” Alltag im Umgang mit dieser speziellen Klientel führt immer häufiger zur Enttarnung falscher Angaben. So ist mittlerweile bekannt, dass im...
  • Hamburg: Massenschlägerei zwischen “20 Schwarzafrikanern”

    Vor einem Jahr durchsuchte die Polizei eine Spielhalle an der Schanzenstraße mit mehr als 20 Beamten und Spürhunden. Die “Task Force Drogen” sprach damals von “ersten Erfolgen”. Gebessert hat sich seither wenig. Die Justiz wird auch in Hamburg ihrem Auftrag kaum gerecht. Verschwindet ein Dealer doch einmal hinter Gittern,...
  • Islamischer Terror: Wurde in Magdeburg ein Raubmord verhindert?

    Am letzten Donnerstag wurden in Sachsen fünf Syrer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, als Anhänger des „Islamischen Staates“ einen Raubmord in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) geplant zu haben. Die Staatsanwaltschaft äußerte inzwischen den Verdacht, dass das Ziel der Straftat die Beschaffung von Geld für den IS gewesen sei. Mindestens zwei der Festgenommenen...
  • Explodierende Asylantengewalt: Das totale Staatsversagen

    Der schrankenlose Kriminalitätsimport infolge von Angela Merkels Grenzöffnungs­ und Willkommenspolitik fordert immer mehr deutsche Opfer. Drei besonders brutale Straftaten von Scheinasylanten verdienen eine genauere Betrachtung. Mitte Oktober 2016 war die Studentin Maria L. nachts mit dem Fahrrad in Freiburg unterwegs, als sie auf ihren Peiniger Hussein K. traf. Er würgte...
  • Magdeburg: „Konfusion durch Inklusion beenden!“

    So könnte man die überraschende Initiative des Bildungsministers Marco Tullner überschreiben. So lautete aber auch der Titel einer aktuellen Debatte, die am 18. April 2013 im Sächsischen Landtag stattfand. Damals forderte der Abgeordnete Mario Löffler (NPD) im Namen seiner Fraktion eine realistische und leistungsgerechte Bildungspolitik ohne ideologische Scheuklappen. Grund...
lesen & abonnieren!
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super