Hamburg

  • Explodierende Asylantengewalt: Das totale Staatsversagen

    Der schrankenlose Kriminalitätsimport infolge von Angela Merkels Grenzöffnungs­ und Willkommenspolitik fordert immer mehr deutsche Opfer. Drei besonders brutale Straftaten von Scheinasylanten verdienen eine genauere Betrachtung. Mitte Oktober 2016 war die Studentin Maria L. nachts mit dem Fahrrad in Freiburg unterwegs, als sie auf ihren Peiniger Hussein K. traf. Er würgte...
  • Magdeburg: „Konfusion durch Inklusion beenden!“

    So könnte man die überraschende Initiative des Bildungsministers Marco Tullner überschreiben. So lautete aber auch der Titel einer aktuellen Debatte, die am 18. April 2013 im Sächsischen Landtag stattfand. Damals forderte der Abgeordnete Mario Löffler (NPD) im Namen seiner Fraktion eine realistische und leistungsgerechte Bildungspolitik ohne ideologische Scheuklappen. Grund...
  • Die Grenzen schließen – nicht die Weihnachtsmärkte!

    Die Zeit der Weihnachtsmärkte beginnt. Für Millionen Deutsche ist es alljährlicher Brauch, mit Freunden oder der Familie die Weihnachtsmärkte in der Heimatregion zu besuchen. Sie gehören zu unserem Leben, unserer Kultur, unserem Land. Doch spätestens seit dem 19. Dezember 2016 beschleicht viele Besucher ein unheimliches Gefühl. Die Angst geht...
  • Islamischer Einfluss an Hochschulen wächst

    Nicht nur an der Universität Hamburg treten  zunehmend „Probleme zwischen frommen Anhängern verschiedener Religionen und Nichtgläubigen“ auf. Muslimische Studentinnen wurden hier aufgefordert, ein Kopftuch zu tragen. Salafistische Prediger riefen auf den Fluren zu Gebeten auf. In Würzburg eskalierte die Situation jetzt: Ein Kommentar von Ariane Meise Die ganz normale...
  • Islamisierung: Aggressive Religionsausübung an Hamburger Universität

    Wie die Welt  heute berichtete, treten an der Universität der Hansestadt  zunehmend „Probleme zwischen frommen Anhängern verschiedener Religionen und Nichtgläubigen“ auf. Muslimische Studentinnen werden aufgefordert, ein Kopftuch zu tragen. Salafistische Prediger rufen auf den Fluren zu Gebeten auf. In einen „Raum der Stille“, in dem Muslime beten können, war...
  • Hamburg: Leere Regale im Kampf gegen Rassismus

    Dümmer geht es kaum. Die Betreiber der EDEKA-Filiale Böcker in der Hafencity wollten auch einmal in die Zeitung kommen. Also räumten sie ausländische Produkte aus ihren Regalen und stellten dafür Schilder mit Sprüchen wie „Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig“ oder „So leer ist ein Regal ohne Ausländer“...
  • DS-Leser fallen nicht auf das Politik-Placebo rein: Vorschau auf die September-Ausgabe der DS

    Liebe Leser! Wie könnte es anders sein: Die September-Ausgabe der DS, die am 25. August und damit 4 Wochen vor der Bundestagswahl erscheint, widmet sich natürlich vorrangig den für die Wahl am 24. September relevanten Themen. Um diesbezüglich tatsächlich einen gewissen Einfluß auf den Wahlausgang nehmen zu können, haben...
  • Hamburg: Abgelehnter Asylbewerber greift Passanten mit Messer an

    Ein aus den (stinkreichen!) Vereinigten Arabischen Emiraten stammender Mann hat am Freitag einen 50-Jährigen getötet und sechs weitere Menschen zum Teil schwer verletzt. Dabei soll er mehrfach „Allahu akbar“ gerufen haben. Laut „Tagesspiegel“ ist der Täter den deutschen Behörden als Islamist bekannt. Andere Presserzeugnisse haben zunächst lieber das übliche...
  • Rechtsstaat am Ende?

    Liebe Leser! Vorausschauende Zeitgenossen aus dem konservativen, rechten oder nationalen Bereich weisen schon seit langer Zeit darauf hin, daß ein schrittweiser Rückzug der Polizei aus Problemzonen bei gleichzeitiger Verhätschelung linksextremer Gewalttäter und Krimineller mit Migrationshintergrund in Verbindung mit sperrangelweit geöffneten Grenzen und einem anhaltenden Zuzug von Dritte-Welt-Prekariats-Gestalten nur zu...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super