Erdogan

  • Habt den Mut, die richtigen Fragen zu stellen! DEUTSCHE STIMME – Juni-Ausgabe 2018 im Überblick.

    Liebe Leser! Wenn man die drängenden Fragen unserer Zeit auf zwei Hauptanliegen reduzieren müsste, so fielen mir spontan folgende Schlagworte ein: „Identität“ und „Frieden“. Denn die Fragen, „Was ist des Menschen Identität? Gibt es eine nationale, kollektive Identität? Müsste deren Bewahrung nicht sogar ein wesentlicher Aspekt der vielbeschworenen ›Menschenwürde‹...
  • „Osmanische Ohrfeige“: Erdogan fordert Türken auf, Staatsbürgerschaften zu okkupieren!

    1529 schlossen Türken Wien ein und auch 1683 standen erneut türkische Heerscharen vor Wien, allerdings fiel es zuletzt trotz so zahlreicher politischer Bekundungen keinem der verantwortlichen Politiker in Brüssel und Berlin auf, welche Heerscharen an Türken bereits auf deutschen Straßen ihre Fahnen schwenkten. Erst jüngst stellten Mezut Özil und...
  • Özil, Gündogan und Erdogan: Ein Fußball-„Skandal“, der die Integrationslobby Lügen straft

    Die Medien sind im Aufruhr, der Deutsche Fußballbund gibt eifrig Erklärungen ab, in den sozialen Netzwerken erhitzen sich die Gemüter. Was ist passiert? Die beiden türkischstämmigen Fußballprofis Mesut Özil und Ilkay Gündogan haben kurz vor der Verkündung des deutschen WM-Kaders durch Nationaltrainer Jogi Löw mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep...
  • Importierte Gewalt: Kommt der Prozessbeginn gegen die “Osmanen Germania” zu spät?

    Die Vorwürfe wiegen schwer: In dem heute in Stuttgart-Stammheim eröffneten Prozess geht es um Mord, Drogenhandel, Zuhälterei und das brutale Vorgehen gegen ein abtrünniges Mitglied. Acht Männer müssen sich vor Gericht verantworten. Angeklagte und Verteidiger bestreiten erwartungsgemäß die Vorwürfe. Nicht angeklagt sind die Verbindungen zur türkischen Regierungspartei AKP und...
  • Deutsche dürfen nicht zu Opfern fremder Konflikte werden!

    In den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten wurde das Prinzip der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten fremder Staaten oftmals nicht berücksichtigt. Und so kam es weltweit immer wieder aufgrund geostrategischer, politischer, kultureller und religiöser Spannungen zu Interventionen, die wiederum Grenzverschiebungen und in der Konsequenz Stammeskonflikte und Bürgerkriege zur Folge hatten....
  • Kurden-Proteste: Krieg auf Deutschlands Straßen?

    Der Anschlag vom Freitag auf eine Moschee der islamischen Gemeinschaft Millî Görüş in Lauffen scheint von Tätern aus kurdischen Kreisen ausgeübt worden zu sein. Ein im Internet kursierendes Video zeigt die Brandstifter bei der Tat. Gleichzeitig eskalieren Demonstrationen in zahlreichen Städten, die als Reaktion auf die türkischen Angriffe auf...
  • Immer mehr Türken beantragen Asyl in Deutschland

    Und 38,2 Prozent erhalten es auch. Vor einem Jahr waren es ganze 6,4 Prozent, die eine Anerkennung als politische Verfolgte erhielten. Über die Rückführung abgelehnter Asylbewerber, die aus dem NATO-Bündnispartner Türkei eingereist sind, liest man nichts in den Qualitätsmedien. 2018 wird sich an dieser Entwicklung voraussichtlich nichts ändern. Im...
  • Schluss mit Waffenexporten in Krisenregionen!

    Natürlich weiß jeder, der geistig nicht völlig umnachtet ist, dass ein beträchtlicher Teil der sogenannten Flüchtlinge, die in den letzten Jahren nach Deutschland geströmt sind, vor allem aus wirtschaftlichen Motiven zugewandert ist. Sonst hätten sie auch in anderen europäischen Ländern Zuflucht suchen können – das für alles und jeden...
  • Der Überfremdungswahn spaltet Europa

    Wenn man über die Europäische Union diskutiert, ist von den EU-Befürwortern in schöner Regelmäßigkeit zu hören, dass sie das größte Friedensprojekt der europäischen Geschichte sei, weil sie die Staaten des Kontinents davon abgehalten habe, sich gegenseitig mit Krieg zu überziehen. In der Tat ist es ein großes Privileg, in...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super