Cottbus

  • Cottbus: Wer das Gastrecht missbraucht, hat das Gastrecht verwirkt!

    In Cottbus gibt es mal wieder einen Skandal. Doch nicht so sehr die Tatsache, dass es um den Jahreswechsel herum erneut mehrere gewaltsame Auseinandersetzungen mit Ausländerbeteiligung gegeben hat, deren dramatischer Höhepunkt wohl die Messerattacke auf einen 28-Jährigen gewesen ist, sorgt für Aufruhr. Für Wirbel sorgt vor allem eine Erklärung...
  • Amberg, Bottrop und anderswo: Wird Gewalt mit zweierlei Maß gemessen?

    Gleich vorweg, bevor der erste Linke und Berufsempörte wieder Schnappatmung bekommt: Die Amokfahrt in Essen und Bottrop, die offenbar einen fremdenfeindlichen Hintergrund hatte, ist durch nichts zu rechtfertigen. Sie ist aber genauso abscheulich wie jede andere sinnlose Gewalttat gegen Unschuldige! Für die deutschen Massenmedien ist sie allerdings die Schlagzeile...
  • Köthen: Anklage erhoben

    Wie die Regionalpresse mitteilt, hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen abgeschlossen und zwei afghanische Asylforderer angeklagt. Ihnen wird gemeinschaftliche Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen. Die Ermittlungen sind erstaunlich rasch vorangekommen. Ob der Druck der Proteste dabei eine Rolle gespielt hat, kann nur vermutet werden – eigentlich sollte es aber immer so...
  • Kandel, Cottbus, Chemnitz, Köthen – die politische Notwehr beginnt!

    Etablierte Politiker sprechen von einer aufgeheizten Stimmung, von einer explosiven Atmosphäre im Land und rufen hilflos zur Besonnenheit auf. Wen soll die aufgeladene Stimmung verwundern, fühlen sich doch viele Deutsche wie Nutzvieh, das von seinem Halter zur Schlachtbank geführt wird. Gute Stimmung ist da nicht zu erwarten, zumal jeder...
  • Schutzzone bietet der Cottbuser Tafel Sicherheitspartnerschaft an

    Die Essener Tafel hat vor einigen Monaten für bundesweites Aufsehen gesorgt. Weil sie dem Ansturm vor allem durch ausländische Kunden nicht mehr gerecht werden konnte und deutsche Bedürftige zunehmend verdrängt wurden, sahen sich die Verantwortlichen zwischenzeitlich gezwungen, keine ausländischen Neukunden zuzulassen. Doch die Essener Tafel ist offenbar keine Ausnahme....
  • Cottbus: Wir wollen keine Beruhigungspillen, wir wollen unser Land zurück!

    Seit Monaten steht Cottbus im Fokus der bundesweiten Berichterstattung. Doch nicht primär wegen der Siege des FC Energie Cottbus, sondern wegen sich häufender Übergriffe von Zuwanderern auf Einheimische. Zahlreiche gut besuchte Demonstrationen waren die Folge. Es ist die Rede von einer gespaltenen Stadt. Die Rathausspitze reagiert sichtlich nervös, weiß...
  • Cottbus: Sondersitzung der Stadtverordneten zur Asylproblematik findet ohne echte Bürgerbeteiligung statt

    Am vergangenen Sonnabend fand in Cottbus eine Sondersitzung der Stadtverordneten statt, zu der explizit auch Cottbuser Bürger eingeladen wurden, um sich zu Wort zu melden. Thematisch sollte es ausschließlich um die angespannte Lage in der Stadt und die daraus zu ziehenden Konsequenzen gehen. Das offizielle Ziel der Organisatoren war...
  • DS März 2018: »Dein Land braucht Dich!«

    »Dein Land braucht DICH – denn es geht um SEIN oder NICHTSEIN« – so könnte man die März-Ausgabe der DS, die bereits am 23. Februar erscheint, treffend zusammenfassen. Wer jetzt also neben den frei verfügbaren Inhalten auf DEUTSCHE-STIMME.DE mehr Hintergrundinformationen und Analysen wünscht, der sollte jetzt die DS im...
  • Wer die Bürger nicht ernst nimmt, darf sich über Proteste nicht wundern

    In Cottbus sind am vergangenen Sonnabend mehrere tausend Bürger für die Wiedereinführung von Grenzkontrollen und gegen Ausländerkriminalität auf die Straße gegangen. Bürger aller Altersgruppen, Gesellschaftsschichten, Berufe, ja selbst aller Parteizugehörigkeiten gingen auf die Straße, weil sie um ihre Sicherheit besorgt sind. In der Stadt ist es in den letzten...
lesen & abonnieren!
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super