Bundesregierung

  • Die Verfolgung von Christen in Deutschland: Das Schweigen der Kirchenfürsten

    Während weltweit Christen als die am stärksten verfolgte Religionsgemeinschaft gelten und auch in Deutschland die Zahl der Übergriffe steigt, wartet man vergebens auf eine entsprechende Empörung in Politik und Medien, wie sie aus dem “Kampf gegen Rechts” bekannt ist. Auch die Funktionäre der großen Kirchen halten sich auffallend zurück,...
  • Hohe Beträge auf Zuwendungsbescheid für Flüchtlinge – echt oder Ente?

    Bekanntlich sollen sich (laut Katrin Göring-Eckardt) Migranten “in unseren Sozialsystemen zu Hause fühlen”. Dazu gehört aus Sicht der Einwanderungslobby eine entsprechende finanzielle Ausstattung der “Neubürger”. In die Öffentlichkeit sollen die Bescheide über die finanziellen Aufwendungen jedoch nicht gelangen. Das gebietet nicht nur der Datenschutz, sondern auch die Sorge um...
  • Cottbus: Wenn der Staat uns nicht schützt, müssen wir uns selbst schützen!

    Es gibt ein Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit. Auch wir Deutsche haben dieses Grundrecht. Die Grundrechte müssen durch den Staat gewährleistet werden. Doch wenn der Staat – warum auch immer – sich zur Gewährleistung dieses elementaren Grundrechts nicht imstande sieht, muss der Mensch das Recht haben, sich selbst zu schützen....
  • Die EU – ein undemokratisches Monster!

    Die Briten haben sich mehrheitlich dazu entschieden, die EU zu verlassen, weil sie registriert haben, dass das Brüsseler Völkergefängnis in vielen Fragen nationale Interessen verletzt. In vielen Mitgliedstaaten der EU regt sich Widerstand, weil die Gängelei der EU immer mehr politische Bereiche betrifft. So haben es viele Osteuropäer satt,...
  • Mönchengladbach: Bundespolizist von Islamisten bedroht

    Egal ob Feuerwehr, Rettungssanitäter oder Polizeibeamter: Die Vertreter des Staates werden immer öfter Ziel von Angriffen. In der vergangenen Woche soll laut einem Bericht, der der BILD zugespielt und heute veröffentlicht wurde, erstmals ein Angehöriger der Bundespolizei Ziel einer Bedrohung durch Islamisten geworden sein. Zwei dieser Herren in Pluderhosen...
  • „Kandel ist überall!“

    Unter dem Motto „Sicherheit für uns und unsere Kinder“ rief das überparteiliche „Frauenbündnis Kandel“ zu einem Trauermarsch in Kandel auf. Die erst 15-jährige Mia wurde am 27. Dezember in einem Drogeriemarkt in Kandel von einem afghanischen Flüchtling am helllichten Tage erstochen.Obwohl der sichtlich ältere Mann hätte schon längst abgeschoben...
  • Gelsenkirchen: Muslime bedrohen Rewe-Märkte

    Weil das Logo einer Wodka-Marke angeblich ihren Glauben beleidige, haben „Männer und Frauen“ Mitarbeiter in drei Rewe-Filialen bedroht. Der linke Teil des Markenlogos soll dem arabischen Schriftzug für Allah ähneln, worüber man geteilter Meinung sein kann. Die rechte Seite erinnert tatsächlich an eine Schlange, die so positioniert ist, als...
  • Islamischer Terror: Wurde in Magdeburg ein Raubmord verhindert?

    Am letzten Donnerstag wurden in Sachsen fünf Syrer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, als Anhänger des „Islamischen Staates“ einen Raubmord in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) geplant zu haben. Die Staatsanwaltschaft äußerte inzwischen den Verdacht, dass das Ziel der Straftat die Beschaffung von Geld für den IS gewesen sei. Mindestens zwei der Festgenommenen...
  • Trier: Mutmaßliche Räuber sind nordafrikanische Asylbewerber

    Wie im „Trierischen Volksfreund“ zu lesen war, wurde vorgestern Nacht ein 59-jähriger Mann von mehreren Tätern „arabischen” Aussehens in der Trierer Innenstadt überfallen, zu Boden geschlagen und ausgeraubt. Kurze Zeit später wurden die drei Tatverdächtigen von der Polizei festgenommen. Allerdings fehlten in dem Zeitungsbericht Angaben zur Nationalität und dem...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super