Bundeskanzlerin

  • Gezielte Provokation? Tumulte bei Gedenkveranstaltung für die ermordete Mia

    Während rund 400 Menschen gemeinsam durch Kandel zogen, um des getöteten Mädchens zu gedenken, hatte eine aus 30 Personen bestehende Gruppe nichts Besseres zu tun, als „für Vielfalt“ zu werben. Dazu hatten sie sich mit „bunten“ Regenschirmen“ bewaffnet, mit denen sie Teilnehmer des Schweigemarsches erfolgreich provozierten. Die Polizei musste...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super