AfD

  • Schirmmützen-Verbot bei der AfD?

    Die Flügelkämpfe in der vorgeblichen Alternative werden immer heftiger. Ziel eines aktuellen Angriffs ist ein Werbebanner, mit dem der thüringische Landesvorsitzende Björn Höcke für eine Veranstaltung zum 1. Mai wirbt. Unter der Parole „Sozial ohne rot zu werden“ ist ein Männlein zu sehen, das sich mit einer Farbrolle an...
  • Weiter so?

    Das Saarland hat gewählt. Dem Ergebnis kann man einiges Positive abgewinnen: Der Höhenflug der SPD unter Martin Schulz scheint beendet zu sein, die Linke verliert mehr als 3 Prozent, die Grünen fliegen aus dem Landtag und die Piraten schrumpfen sich zur Splitterpartei. Bevor nun die Sektkorken knallen sei gesagt:...
  • Politischer Aschermittwoch im Saarland: Aufbruch für das Volkswohl!

    Nach den tollen Tagen der Fastnacht bot der diesjährige  Aschermittwoch der NPD Saar eine klare politische Ausrichtung und ein hochkarätig besetztes Rednerensemble. Im  stilvollen VHS-Saal in Saarbrücken konnten am frühen Abend über 100 Nationalisten begrüßt werden, darunter auch treue Kameraden aus Frankreich und der Schweiz. „Die Würde der Deutschen...
  • Favoritensturz in Frankreich

    Man glaubte allseits eine Wunderwaffe gegen den Aufstieg des Front National (FN) gefunden zu haben. Mit der Aufstellung von François Fillon als Präsidentschaftskandidaten der französischen Konservativen vor zwei Monaten sah Marine le Pen schon so gut wie chancenlos aus. Selbst in der AfD, die sich bis dahin auf die...
  • Ramstein schließen reicht nicht: Linke Symbolforderung lenkt vom notwendigen NATO-Austritt ab!

    Mit der Präsidentschaft des republikanischen Multi-Milliardärs Donald Trump in den USA beginnt ein neuer Abschnitt in den internationalen Beziehungen. In seiner kämpferischen Rede zu seiner Amtseinführung am 20. Januar verkündete Trump, zukünftig den politischen Schwerpunkt auf die rigorose Durchsetzung amerikanischer Interessen zu legen (»Amerika zuerst!«).  Safet Babic Es wird...
  • Man kann Israel kritisieren und gleichzeitig die Islamisierung Deutschlands ablehnen

    Deutschland ist bisweilen ein seltsames Land. Wer sich hierzulande kritisch über die Politik Boliviens, Dänemarks oder Somalias äußern würde, würde mit Sicherheit nicht als Bolivien-Hasser, Dänen-Feind oder Anti-Somali bezeichnet werden. Wer aber die Politik Israels kritisiert, kann sicher mit dem Vorwurf des Antisemitismus rechnen und wird mit der Auschwitz-Keule...
  • Sachsen-Anhalt: Feuer am Dach der Kenia-Koalition

    Es grenzt fast an ein Wunder, dass die Koalition aus CDU, SPD und Grünen in Magdeburg noch besteht. Zwar gibt es bei den austauschbaren Führungsfiguren dieser Parteien inzwischen so wenige Unterschiede in den politischen Ansichten, dass mittlerweile jeder mit jedem kann. Wenn es nötig gewesen wäre, hätte man auch...
  • Der unterwanderte Geheimdienst

    Seit gestern gibt es großen Wirbel um einen islamistischen „Maulwurf“, der beim nordrhein-westfälischen Verfassungsschutz tätig war. Er soll sich laut Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen völlig unauffällig verhalten und „unbemerkt radikalisiert“ haben. Die Art und Weise der Enttarnung des „deutschen Staatsbürgers mit spanischen Wurzeln“ zeigt, welch dilettantische Arbeitsweise bei diesem Verein...
  • Überblick über die November-Ausgabe 2016 der Deutschen Stimme

    Liebe Leser, die November-Ausgabe provoziert – vor allem Gutmenschen und Toleranz-Romantiker diesmal schon gleich mit ihrem Aufmacher: Wenn es nach den Deutschen ginge, so schreibt DS-Autor Jürgen Gansel, und nicht nach dem Bundestag, gäbe es längst ein Verbot der Burka. Laut einer im September veröffentlichten INSA-Umfrage unter mehr als...
lesen & abonnieren!
DS-TV aktuell
Beim Rundbrief anmelden:

Watch Dragon ball super