BRD aktuell: In Frankfurt und anderswo – Polizeiberichte dokumentieren Einwanderer-Kriminalität

In der Frankfurter Innenstadt sind am Dienstagabend Schüsse gefallen. Die Polizei bestätigte einen Einsatz an der Konstablerwache und rief dazu auf, den Bereich zu meiden. Gegen 20.45 Uhr gaben...

In der Frankfurter Innenstadt sind am Dienstagabend Schüsse gefallen. Die Polizei bestätigte einen Einsatz an der Konstablerwache und rief dazu auf, den Bereich zu meiden. Gegen 20.45 Uhr gaben die Beamten dann Entwarnung. Es gab mehrere festnahmen. Die Verdächtigen schweigen bisher.

 

Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden zwar im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt.

ARD auf der Leipziger Buchmesse

Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen Netzwerke führt jedoch immer häufiger dazu, dass unliebsame Zwischenfälle mit den Menschen, die uns “geschenkt” wurden, dennoch bekannt werden.

 

EINBRUCH!

► „In Groß Hesepe wurde“ „am Montag, dem 13.05.2019 ein Einbrecher festgenommen“! „Ihm können sechs Einbruchsdiebstähle nachgewiesen werden. eine Hinweisgeberin Der Täter wurde dabei beobachtet, wie er Schmuck und andere Wertsachen an sich nahm. Nach seiner Entdeckung flüchtete er wurde von den Zeugen verfolgt, jedoch aus den Augen verloren. Während der Fahndung nach dem Täter … drei weitere Einbruchsmeldungen ein Pfarrheim zwei Wohnungen in einer naheliegenden Unterkunft Einbruchswerkzeug Diebesgut Durchsuchung weiteres Diebesgut sichergestellt Dieses stammt aus zwei Einbrüchen in Wohnhäuser Ende April. Haftbefehl erlassen. Ihm werden nunmehr fünf Einbrüche in Wohnhäuser und ein Einbruchversuch vorgeworfen. Im Rahmen der Vernehmung gestand er alle Taten.

ter: einen polnischen Hilfsarbeiter“.

Quelle: Polizeibericht POL-EL: Meppen – Täter auf Einbruchtour in Groß Hesepe festgenommen“ vom 17.05.2019.

 

FREIHEITSBERAUBUNG UND KÖRPERVERLETZUNG!

Eine Lebensgefährtinwurde am Mittwochabend, dem 22.05.2019, in Nordhausen „körperlich attackiert und mit einem Messer am Verlassen der Wohnunggehindert! In der Wohnung befand sich außerdem der gemeinsame 11 Monate alte Sohn. Der 26-jährige konnte in der Wohnung festgenommen werden. Die 28-jährige Frau und das Kind waren unverletzt.

ter: ein Nordafrikaner“.

Quelle: Polizeibericht LPI-NDH: Festnahme nach Polizeieinsatz mit Spezialkräften des Landeskriminalamtes Thüringen“ vom 22.05.2019.

 

RÄUBERISCHE ERPRESSUNG!

Ein 58-Jähriger wurde am Abend des 26. April, einem Freitag, in Böblingen mit einem Messer bedroht und beraubt! „… räuberischer Erpressung Untersuchungshaft. den 58 Jahre alten Taxifahrer beraubt ein Messer gezogen, den Fahrer bedroht und Bargeld gefordert Haftbefehl vorläufige Festnahme Haftbefehl gegen den geständigen 18-Jährigen, , in Vollzug Justizvollzugsanstalt …“

ter: aus den USA“.

Quelle: Polizeibericht POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Böblingen: Raub auf Taxifahrer Ende April scheint geklärt“ vom 20.05.2019.

 

RAUB!

Ein 39-Jähriger wurde am 20.05.2019 in Kiel vor einer Fleischerei“ überfallen und um sein Handyberaubt! „… überfiel ein unbekannter Mann einen 39-jährigen Lieferanten Der mit einem Messer bewaffnete Täter entriss dem Fahrer sein Handy und flüchtete Der Geschädigte blieb unverletzt. hielt der Fahrer mit seinem Lieferfahrzeug vor einer Schlachterei Nachdem er seine Ware ausgeliefert hatte, begab er sich wieder zu seinem Fahrzeug. Dort wurde ihm von einer unbekannten Person, die er zuvor in der Hofzufahrt gesehen hatte, dass Handy entrissen. Die Person hatte zu diesem Zeitpunkt ein Messer in der Hand. Der 39-jährige Geschädigte blieb unverletzt.

ter: „südländischen Teint deutsch mit Akzent gesprochen.

Quelle: Polizeibericht POL-KI: 190520.5 Kiel: Lieferant überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.“ vom 20.05.2019.

 

SEXUELLE ANGRIFFE!

Eine 36 Jahre alte Frauwurde am Samstag (11.05.2019) in der Stuttgarter Innenstadt sexuell bedrängt“! „Der ging auf die 36-Jährige zu, Er hielt sie fest und versuchte, ihr die Hose nach unten zu ziehen. Die Frau wehrte sich, woraufhin der Täter von ihr abließ und sich entfernte.

ter: dunkle Hautfarbe“.

Quelle: Polizeibericht POL-S: Frau sexuell bedrängt – Zeugen gesucht“ vom 11.05.2019.

► „Am Freitagmorgen (10. Mai) wurde eine sehbehinderte junge Frauin München von einem 27-Jährigen sexuell belästigt“! „Ein 27-jähriger sprach im Hauptbahnhof eine 22-jährige sehbehinderte Deutsche an. Er fragte sie nach kurzem Smalltalk nach ihrer Handynummer. Als sie die Herausgabe verweigerte, umarmte der die Frau und öffnete den Verschluss ihres Rucksacks, Anschließend öffnete er Druckknöpfe und den Reißverschluss ihrer Regenjacke. Dann versuchte er, die junge Frau im Brustbereich zu berühren, wobei er “nur” ihre nackte Schulter zu greifen bekam. Die 22-Jährige versuchte, die Handlung abzuwehren und machte durch lautes “Nein!” andere auf ihre missliche Situation aufmerksam. Ein 51-jähriger trennte die beiden. Eine Streife der Deutsche Bahn Sicherheit konnte … den 27-Jährigen – bis zum Eintreffen der Bundespolizei, festhalten. polizeilichen Maßnahmen, Blutentnahme, konnte der die Wache wieder freien Fußes verlassen, so daß er nun weiter Menschen angreifen kann!

ter: Ein Nigerianer der Afrikaner der Afrikaner“.

Quelle: Polizeibericht Bundespolizeidirektion München: Sexueller Übergriff im Hauptbahnhof München: 27-Jähriger attackiert sehbehinderte junge Frau“ vom 12.05.2019.

Mehrere Mädchen wurden am Freitagabend, dem „07.05.2019,“ in „Wiesbadensexuell angegriffen und ein Jugendlicherwurde niedergeschlagen und am Boden liegend getreten“! „1. Mädchen unsittlich auf Konzert berührt, mehrere Vorfälle von sexueller Belästigung , die sich auf einer Musikveranstaltung abgespielt haben. mehrere Mädchen ein Konzert besucht und dort aus einer Gruppe von Jugendlichen heraus unsittlich berührt noch weitere Mädchen gemeldet, die ebenfalls Opfer der Personengruppe geworden sind. , ergriff ein 14-jähriger Jugendlicher Partei für die Mädchen und wurde daraufhin im Anschluss an das Konzert von mehreren Personen niedergeschlagen und am Boden liegend getreten. Die AG Jaguar der Wiesbadener Polizei hat die Personalien von einem 11-jährigen und einem 16-jährigen ermittelt, Gegen beide gefährlicher Körperverletzung und sexueller Belästigung noch nicht abschließend geklärt …, wie viele Mädchen tatsächlich Opfer der Personengruppe geworden sind, Hinweise auf weitere Tatbeteiligte …“

Mehrere Täter: Gruppe von Jugendlichen Personengruppe mehreren Personen einem syrischen Staatsangehörigen einem afghanischen Staatsangehörigen“.

Quelle: Polizeibericht POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 13.05.2019.

Mehrere Mädchen wurden am vergangenen Freitag (10. Mai)und am Tag darauf (Samstag, 11. Mai)in Denzlingen sexuell angegriffen! „… in zwei Fällen gegenüber mehreren Mädchen als Exhibitionist aufgetreten sprach der Unbekannte zwei Mädchen an und hatte dabei bewusst seine Hose geöffnet. … belästigte er auf ähnliche Weise mehrere Mädchen im beheizten Außenbecken des Schwimmbades. Dabei soll er eines der Kinder beim Vorbeischwimmen zusätzlich unsittlich berührt haben. Als die verständigte Polizei eintraf, flüchtete der Mann durch den Freibadbereich nach draußen.“

ter: Er sprach gebrochen deutsch und englisch.

Quelle: Polizeibericht POL-FR: Denzlingen: Unbekannter Exhibitionist belästigt Mädchen vor und im Schwimmbad – Kripo sucht Zeugen“ vom 13.05.2019.

Eine 23-Jährige wurde am Sonntagabend (12. Mai)in München sexuell angegriffen! „… griff ein einer 23-Jährigen an die Brust. zwei US-Touristen im Zwischengeschoss des Münchner Hauptbahnhofes auf Verpflegungssuche. Urplötzlich griff der 23-jährigen Amerikanerin ein entgegenkommender 41-jähriger an die Brust. Die junge Frau aus der Nähe von Seattle und ihr 26-Begleiter wandten sich an eine Streife der Deutsche Bahn Sicherheit, die die Bundespolizei informierte. Atemalkoholtest Blutentnahme Zustellungsbevollmächtigter sexueller Belästigung …“

ter: ein Slowake der Slowake“.

Quelle: Polizeibericht Bundespolizeidirektion München: Sexuelle Belästigung: Stark alkoholisierter 41-Jähriger greift Frau an die Brust“ vom 13.05.2019.

Eine 26-jährige isländische Staatsangehörigewurde am Sonntagabend, dem 12.05.2019, im Berliner Ostbahnhof sexuell belästigt“! „… eine Reisende stand am Servicepoint der Deutschen Bahn AG, als sie bemerkte, wie ihr ein beim Vorbeigehen an das Gesäß fasste. Eine Mitarbeiterin des Servicepointes bemerkte den Vorfall und informierte die Bundespolizei. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den mit Hilfe eines Mitarbeiters der Deutschen Bahn AG noch in der Bahnhofshalle vorfinden und nahmen ihn vorläufig fest. ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung …“

ter: ein bangladeschischer Staatsangehöriger“.

Quelle: Polizeibericht BPOLD-B: Frau sexuell belästigt“ vom 13.05.2019.

Eine „21-jährige Schweizerinwurde am Sonntagmorgen, dem 12.05.2019, in Köln sexuell angegriffen! „… griff ein einer Reisenden ungeniert an ihre Brust und an das Gesäß. Der verfolgte die Frau durch den Bahnhof. eine Reisende im Kölner Hauptbahnhof durch einen Unbekannten sexuell belästigt Die Frau befand sich vor einer Bäckerei und saß auf einer Bank. Plötzlich griff ihr ein an ihre Brust und an das Gesäß. Die Frau aus der Schweiz schlug auf die Hände des und ging in den Bahnhof. Auch im Bahnhof verfolgte er die 21-jährige Schweizerin. Schließlich rief sie die Bundespolizei um Hilfe, die den 34-Jährigen fest nahm. Er blieb festgenommen und wird dem Haftrichter vorgeführt. ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung …“

ter: Der aus Niger …“

Quelle: Polizeibericht BPOL NRW: Sexuelle Belästigung; Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen fest“ vom 13.05.2019.

► „Zwei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagabend (14.05.2019)in Stuttgart eine 19 Jahre alte Frau sexuell bedrängtund brutal angegriffen! Die Frau befand sich auf dem Heimweg, als sie von den Unbekannten unvermittelt gepackt und in den Vorhof eines Wohnhauses gezerrt wurde. Dort hielt der Eine die Frau fest, während der Andere seine Hose öffnete und sein Glied entblößte. Eine vorbeikommende, bislang unbekannte Zeugin erfasste die Situation und schrie die an, die daraufhin von der jungen Frau abließen und flüchteten. Später vertraute sich die Frau der Polizei an.

2 Täter: Der eine war von orientalischem Erscheinungsbild. Der andere war ebenfalls von orientalischem Erscheinungsbild.

Quelle: Polizeibericht POL-S: Frau sexuell bedrängt – Zeugen gesucht“ vom 15.05.2019.

Eine 25-Jährige wurde am Dienstagabend (14.05.2019) in der S-Bahnhaltestelle Stuttgart-Feuerseesexuell belästigt! „… setzte sich eine bislang unbekannte Person auf einer Wartebank dicht neben eine 25-jährige Reisende und sprach sie an. Nachdem die Frau dies offenbar nicht erwiderte und auf ihr Tablet schaute, griff der Unbekannte ihr mit beiden Händen an den Kopf und versuchte sie zu küssen. Nachdem die 25-Jährige geistesgegenwertig ihren Kopf wegzog, kam es in der Folge zu einer Berührung an deren linken Gesichtshälfte. die Reisende nach dem Vorfall aufstand und in Richtung Ausgang lief, der mutmaßliche Täter an einem Snackautomaten randaliert Die 25-Jährige schloss sich daraufhin einem Pärchen an, welches mit einer S-Bahn fuhr. Der unbekannte stieg daraufhin ebenfalls in die S-Bahn ein, starrte die Frau an und rief ihr noch zwei weitere Male zu, bevor er die S-Bahn verließ. Hierbei er noch versucht , aus etwa drei Metern Entfernung, den Inhalt seiner Getränkedose auf die 25-Jährige zu schütten.“

ter: sprach in deutscher Sprache mit Akzent rief in englischer Sprache … südländischem Phänotyp … Er sprach die englische sowie deutsche Sprache mit Akzent.

Quelle: Polizeibericht BPOLI S: Zeugen gesucht: 25-Jährige sexuell belästigt“ vom 15.05.2019.

► „Ein Unbekannter hat am Donnerstag, dem 16.05.2019, in Gescher zwei 13 und 14 Jahre alte Mädchen sexuell belästigt“! „… in einer öffentlichen Toilette , die die beiden Mädchen aufgesucht hatten. Der versperrte ihnen den Weg heraus und beleidigte sie auf sexueller Basis. Er habe eine der beiden am Arm festgehalten. Sie habe sich losreißen und flüchten können. Daraufhin habe der Täter die zweite Jugendliche festgehalten und begrapscht. Auch sie riss sich los und flüchtete.“ „Schnell ermitteln konnte die Polizei einen Tatverdächtigen im Fall der sexuellen Belästigung, die sich am Donnerstag in Gescher abgespielt (siehe Ursprungsmeldung vom heutigen Tage). Recherchen führten die Polizei zu einem 24 Jahre alten, in Gescher wohnhaften Die weiteren Ermittlungen laufen.

ter: schwarze Hautfarbe“.

Quellen: Polizeiberichte POL-BOR: Gescher – Mädchen sexuell belästigtvom 17.05.2019 und POL-BOR: Gescher – Tatverdächtiger ermittelt/Nachtrag zu: “Gescher – Mädchen sexuell belästigt”“ vom 17.05.2019.

► „Am Donnerstag, dem 16.05.2019, betratin Gronau ein noch unbekannter die Touristik-Information und beleidigte eine Mitarbeiterin auf sexueller Basis“! „Als diese drohte, die Polizei zu rufen, entfernte sich der Täter, …“

ter: mehrsprachig“.

Quelle: Polizeibericht POL-BOR: Gronau – Frau sexuell belästigt“ vom 17.05.2019.

Eine 17-Jährige wurde am vergangenen Freitag, dem 17.05.2019, in Stralsundsexuell angegriffen! „… körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren deutschen und … Personen. … ging der Auseinandersetzung eine Beleidigung auf sexueller Grundlage zum Nachteil einer 17-jährigen, deutschen Stralsunderin voraus. wurde die Jugendliche durch einen 18-jährigen angesprochen und unsittlich berührt. kamen daraufhin von ihr hinzugerufene Bekannte zum Ereignisort. Im Anschluss kam es augenscheinlich zu einer wechselseitigen, körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 18-jährigen und den drei jungen deutschen Männern im Alter von 18, 19 und 29 Jahren. Gegen den … 18-jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung, Körperverletzung und Beleidigung Der 29-jährige Stralsunder des Verdachts der Körperverletzung Weiterhin prüft die Kriminalpolizei den Verdacht der gefährlichen Körperverletzung, da der 18-jährige angab, von mehreren Personen gemeinschaftlich geschlagen worden zu sein.

ter: afghanischen einen Afghanen dem Afghanen der Afghane … den … Afghanen der Afghane“.

Quelle: Polizeibericht „POL-HST: Körperliche Auseinandersetzung zwischen deutschen und afghanischen Personen in Stralsund“ vom 21.05.2019.

In Oberursel wurden am Samstag, dem 18.05.2019, 2 „ortsunkundige 62-jährige Damen von einem bisher noch unbekannten, … Täter, , sexuell belästigt bzw. beleidigt“! „… als sie fußufig auf dem Heimweg waren Die Damen sprachen den , der mit einem nichtangeleinten Chihuahua Hund Gassi ging, aufgrund ihrer fehlenden Ortskenntnis nach einer Anschrift an, wobei ihnen der aber nicht weiterhelfen konnte oder wollte. Der ging den beiden Frauen dann nach, kam Ihnen körperlich nahe und berührte sie unsittlich an mehreren Körperstellen. Erst als sich die Damen durch lautes Schreien bemerkbar machten ließ der unbekannte Täter von Ihnen ab und ging … weg.“

ter: dunklerer Hauttyp (Phänotyp: indisch oder pakistanisch)“.

Quelle: Polizeibericht POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus von Freitag, den 17.05.2019, 14:00 Uhr bis Sonntag, 19.05.2019, 08:00 Uhr“.

Eine 16-Jährige wurde in Essen am Morgen des 8. Juni 2018 auf dem Weg zur Schule sexuell belästigt “! „… sprach der unbekannte das Mädchen … an. Zunächst verwickelte er sie in ein Gespräch, bedrängte sie dann und folgte ihr weiter in Richtung Schule. Plötzlich ergriff der die Hand des Mädchens, stieß sie in ein Gebüsch, berührte sie am Oberkörper und küsste sie. Lauthals schrie sie um Hilfe, sodass der von ihr abließ. Nachdem die Ermittler mit dem Mädchen gesprochen hatten, ergab sich ein konkreter Tatverdacht Der Tatverdacht konnte jedoch nicht erhärtet werden. Daher sucht die Kripo nun mit einem Phantombild nach Hinweisen auf den Unbekannten.

ter: https://www.presseportal.de/download/document/573600-2019-05-20-katernberg.pdf“.

Quelle: Polizeibericht POL-E: Essen: Kriminalpolizei ermittelt wegen einer sexuellen Belästigung zum Nachteil einer 16-Jährigen – Phantombildfahndung“ vom 20.05.2019.

 

VERSUCHTE TÖTUNGEN!

Ein 39-Jähriger wurde am Freitagnachmittag, dem 17.05.2019, in Weil der Stadt mit einem Messer schwer verletzt“! „Mit schweren Verletzungen ein 39-jähriger Radfahrer in eine Stuttgarter Klinik Auseinandersetzung zwischen einem 39-Jährigen Radfahrer und einem 20-Jährigen Fahrer eines Sprinters. In dessen Verlauf wurde der 39-Jährige mit einem Messer schwer verletzt. Der 20-jährige … Tatverdächtige vorläufig festgenommen die mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt.“ „… sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. einem Haftrichter vorgeführt. Haftbefehl wegen versuchten Mords …“

ter: Der kosovarische …“, „aus dem Kosovo“.

Quellen: Polizeiberichte POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: 20-Jähriger greift anderen Verkehrsteilnehmer in Weil der Stadt anvom 17.05.2019 und POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Ergänzung zu 20-Jähriger greift anderen Verkehrsteilnehmer in Weil der Stadt an“ vom 20.05.2019.

Ein 35-Jähriger wurde am Dienstag, dem 21.05.2019, in Berlin mit einem Messerangegriffen und verletzt! Am Dienstag stach ein 20-Jähriger einem 35-Jährigen mit einem Messer in den Oberschenkel. Zuvor eine verbale Auseinandersetzung. Streitigkeiten in einer S-Bahn … der 20-jährige … dem 35-jährigen deutschen Staatsangehörigen dabei mit einem Messer in den Oberschenkel gestochen Reisende schritten ein und hielten den Angreifer bis zum Eintreffen alarmierter Bundespolizisten fest. nahmen die Beamten den Mann fest und stellten das Messer sicher. Das Angriffsopfer kam in ein Krankenhaus.

ter: der syrische Staatsangehörige“.

Quelle: Polizeibericht BPOLD-B: Mann nach Streitigkeiten mit Messer verletzt“ vom 21.05.2019.

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super