Kriminalität im Fokus

"Gesammelte Werke", auf die wir gern verzichtet hätten!

Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden zwar im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt.

Hörer = Rindviecher?

Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen Netzwerke führt jedoch immer häufiger dazu, dass unliebsame Zwischenfälle mit den Menschen, die uns “geschenkt” wurden, dennoch bekannt werden.

 

BELEIDIGUNG, KÖRPERVERLETZUNG, TÄTLICHER ANGRIFF AUF VOLLSTRECKUNGSBEAMTE UND WIDERSTAND GEGEN VOLLSTRECKUNGSBEAMTE

Mehrere Bauarbeiter und Polizeibeamte wurden am heutigen Morgen (12. Februar) im Dortmunder Hauptbahnhof angegriffen und anschließend“ leistete er Widerstand gegen seine „Überprüfung durch eine Streife der Bundespolizei“! „Im Bereich einer Baustelle unterhalb der Gleise, dort unmittelbar Arbeiter verbal und körperlich angegriffen Die Bauarbeiter sollen den 46-Jährigen nach eigenen Angaben nur mit Mühe aus dem Gefahrenbereich ferngehalten haben. schlug er um sich und versuchte sich zu befreien. schlug er sofort mit der Faust in Richtung Polizeibeamte, als diese ihn übernehmen wollten. weiterhin höchst aggressiv weigerte sich den Beamten auf die Wache zu folgen, weshalb er getragen werden musste. Dabei beleidigte er die Streife permanent. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung angezeigt.

ter: Ein ukrainischer Staatsangehöriger“.

Quelle: Polizeibericht „BPOL NRW: 46-jähriger Mann greift zuerst Bauarbeiter an und leistet dann bei der Bundespolizei Widerstand“ vom 12.02.2019.

RAUB

Eine 21-jährige Angestellte eines Geschäfts wurde gestern Abendin Hamburg „überfallen und zurück in das unbeleuchtete Geschäft, welches sie nach Geschäftsschluss verließ“, gedrängt, wo sie unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeldgebracht wurde! Das für die Region zuständige Landeskriminalamt (LKA 124) führt die Ermittlungen. Mit knapp 500 Euro flüchtete der Täter sodann in unbekannte Richtung.

ter: „- “südländisches” Erscheinungsbild“.

Quelle: Polizeibericht POL-HH: 190212-3. Zeugenaufruf nach Überfall auf Geschäft in Hamburg-Lurup“ vom 12.02.2019.

SEXUELLE ANGRIFFE!

Eine 16-Jährige wurde am Dienstag, den 15. Januar 2019, im Bereich des Siebentunnelweges von einem unbekannten sexuell genötigt“! „… fußufig in dem Tunnel sie gezielt ansprach und in eindeutig sexueller Absicht festhielt und fortan bedrängte. … eine Passantin einschritt, ließ der Mann von der Schülerin ab, …“

ter: einen dunkelhäutigen“.

Quelle: Polizeibericht POL-SE: Halstenbek – Unbekannter Mann bedrängt Jugendliche im Tunnel – Wer hat etwas gesehen?“ vom 29.01.2019.

► „Ein elf Jahre altes Mädchen ist am Dienstag (22.01.2019)in Stuttgart von einem unbekannten Mann sexuell bedrängt worden“! „Das Mädchen war auf dem Nachhauseweg, als sie den Unbekannten bemerkte. Er folgte ihr offenbar und betrat mit ihr das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Als sie ihn fragte, wen er suche, umarmte sie der Täter, hob sie hoch und fasste ihr über der Kleidung in den Intimbereich. Nachdem das Mädchen zu schreien begann, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

ter: „südländisches Aussehen“.

Quelle: Polizeibericht „POL-S: Elfjährige sexuell bedrängt – Zeugen gesucht“ vom 23.01.2019.

Eine Reinigungskraft wurde am Mittwochnachmittag, dem 23.01.2019, im Landkreis Waldshut sexuell bedrängt“! „… in einer Flüchtlingsunterkunft Noch in der Nacht wurde der Tatverdächtige festgenommen. die Frau das Angebot des annahm, bei ihm im Zimmer einen Kaffee zu trinken. unter einem Vorwand die Tür von innen zugeschlossen haben, wobei er den Schlüssel stecken ließ. Im weiteren Verlauf sexuellen Übergriff bei dem die Frau auch eine Kopfprellung erlitten habe. Die Geschädigte setzte sich dagegen zur Wehr und konnte flüchten. Am Abend erstattete sie Anzeige.

ter: „den … gambischen Staatsangehörigen“.

Quelle: Polizeibericht POL-FR: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen und des Polizeipräsidiums Freiburg Landkreis Waldshut: Verdacht auf sexuelle Nötigung in Flüchtlingsunterkunft – Haftbefehl erlassen“ vom 25.01.2019.

Eine 13-Jährige wurde am Freitag, 25. Januar 2019,in Bilk sexuell angegriffen! Die Mädchen sind körperlich unversehrt, stehen aber deutlich unter dem Eindruck des Erlebten. … der 13-Jährigen in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses gefolgt. Er hatte das Mädchen umarmt und versucht zu küssen. Als das Kind zu schreien begann, flüchtete der Täter aus dem Haus.

ter: ein asiatisches Erscheinungsbild und “Schlitzaugen”.

Quelle: Polizeibericht POL-D: Bilk: Zwei Mädchen sexuell belästigt – Kinder körperlich unverletzt – Täter flüchtig“ vom 26.01.2019.

Eine 29-Jährige wurde am Sonntagmorgen, dem 27.01.2019, in Hamburg-Bramfeld, Osterkirchstieg … plötzlich von hinten attackiert zwischen zwei geparkte Fahrzeuge gezogen und unsittlich berührt“! „Die Frau wehrte sich und schrie um Hilfe. Im weiteren Verlauf der dann in Richtung Fabriciusstraße geflüchtet Im Rahmen der mit acht Funkstreifenwagen durchgeführten Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht mehr angetroffen werden.

ter: – Schwarzafrikaner“.

Quelle: Polizeibericht POL-HH: 190128-4. Zeugenaufruf nach Sexualdelikt in Hamburg-Bramfeld“ vom 28.01.2019.

Eine 34-Jährige wurde in Stuttgart am Sonntag (03.02.2019) bei der Bopserstraße angegriffen undes wurden unsittliche Handlungen an ihr vorgenommen“! „… auf der Treppe zur Alexanderstraße … dort von dem Unbekannten überfallen worden. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 entgegen.

ter: dunkelhäutig“.

Quelle: Polizeibericht POL-S: Frau vergewaltigt – Zeugen gesucht“ vom 04.02.2019.

2 15-Jährige und ein 17-Jähriger wurden am 3.02.2019 am Hauptbahnhof Pforzheim in einem aggressiven Ton beleidigt und verfolgtund die 15-Jährige wurde zusätzlich sexuell angegriffen! Erst als die 16-Jährige ein Tierabwehrspray aus ihrer Handtasche hervorholte, verfolgten die Personen das Trio nicht weiter. Während die 15-Jährige kurze Zeit später mit einem Freund telefonierte, näherte sich der 30-Jährige jedoch wieder. Er strich ihr im Vorbeigehen über das Gesäß und suchte anschließend Blickkontakt zur Geschädigten. Hierauf verständigten die jungen Frauen die Polizei. Beide Männer konnten noch am Bahnsteig vorläufig festgenommen werden. Gegen das Duo ermittelt nun die Bundespolizei wegen Beleidigung, und gegen den 30-Jährigen zusätzlich wegen sexueller Belästigung.

2 Täter: ein Pole gemeinsam mit einem … Landsmann“.

Quelle: Polizeibericht „BPOLI-KA: 15-Jährige am Hauptbahnhof Pforzheim sexuell belästigt“ vom 04.02.2019.

Eine 23-Jährige wurde am Donnerstag (07.02.2019) beim Arnulf-Klett-Platz belästigt zunächst verbalbedrängt und dann auch sexuell angegriffen! Die alarmierten Beamten nahmen den Mann mit und setzten ihn wieder auf freien Fuß. … Mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls wurde der 25 Jahre alte nun dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.“

ter: der irakische Staatsbürger“.

Quellen: Polizeiberichte POL-S: Frau sexuell belästigt – Tatverdächtiger vorläufig festgenommenvom 08.02.2019 und auch POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Nachtrag zur Pressemitteilung vom 08.02.2019 – Frau sexuell belästigt – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen“ vom 08.02.2019.

2 20- und 28-Jährige wurden in Stuttgart am Sonntag (10.02.2019) …“ sexuell angegriffen! „… sexuell belästigt auf der Tanzfläche eines Lokals … der 28-Jährigen an den Po fasste. fasste er der 20-Jährigen offenbar gezielt in den Schritt. Ein Zeuge des Vorfalls erkannte den Täter … auf der Straße wieder, hielt ihn fest und übergab ihn einer zufällig vorbeifahrenden Polizeistreife. Der wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, so daß er auch weiterhin sein Unwesen treiben kann.

ter: Der irakische Staatsangehörige“.

Quelle: Polizeibericht POL-S: Frauen belästigt – Tatverdächtiger festgenommen“ vom 10.02.2019.

Eine 23-Jährige wurde am Freitag,dem 8.02.2019, „… in der Viersener Fußngerzone sexuell belästigt“! „Bereits am Freitag, gegen, 16.15 Uhr, wurde eine 23-jährige Viersenerin in der Viersener Fußngerzone sexuell belästigt. Die junge Frau saß auf einer Bank von einem ca. 50 Jahre alten angesprochen und sexuell belästigt fasste die Frau zudem am Arm und schlug ihr gegen den Bauch. Die 23-jährige flüchtete sich in die Backwerk Filiale. Dort wurden Polizei und der Rettungsdienst verständigt.

ter: sprach mit Akzent.

Quelle: Polizeibericht POL-VIE: Viersen: Sexuelle Belästigung in Fußngerzone – Polizei sucht Zeugen“ vom 11.02.2019.

TÖTUNGSDELIKT!

► „Gut fünf Monate nach dem außergewöhnlichen Gewaltverbrechen an einer 51 Jahre alten Frau aus Schöneck nahmen die Ermittler von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Hanau am Freitag einen 23 Jahre alten in Niederösterreich/Bezirk Korneuburg vorläufig fest“! „… mit einem internationalen Haftbefehl gesucht Fall aus dem Main-Kinzig-Kreis Geschehen in dem Reiterhof am Ortsrand von Büdesheim am 10. September 2018 … gravierende Verletzungen am Hals , die tödlich für sie waren. …“

ter: der gebürtige Rumäne“.

Quelle: Polizeibericht POL-OF: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, den 25.01.2019 Wir bitten die Pressevertreter, den Hinweis am Ende der Meldung zu beachten!“ vom 25.01.2019.

VERSUCHTE TÖTUNGSDELIKTE!

Ein 29-Jähriger wurde am Busbahnhof in Hildesheimim Rahmen einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, die zwei unterschiedlichen Gruppen angehörtenmit einem Messer angegriffen und dabei nur knapp verfehlt“! „… zog einer der im Verlauf der Auseinandersetzung ein Messer und stach dabei in Richtung des Oberkörpers eines 29-jährigen Der unbekannte Beschuldigte wurde von seinem Begleiter und dem Opfer von weiteren Angriffen abgehalten. Anschließend gelang es ihm und seinem Begleiter unerkannt zu flüchten. … mittels seines Mobiltelefons gefilmt Bilder des Beschuldigten existieren. Beschluss, die Bilder des Beschuldigten zu veröffentlichen, …“

ter: ein arabisches Erscheinungsbild“.

Quelle: Polizeibericht POL-HI: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim –Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Tötungsdelikt-“ vom 25.01.2019.

Ein 22-Jähriger wurde am 26.01.2019 im Bereich des Weidenauer Hauptmarktes, durch Messersticheschwer verletzt und deshalb im Krankenhaus notoperiert“! „… vor einem Internet-Café … Die beiden flüchtigen Tatverdächtigen schon einen Tag nach der Tat vorläufig festgenommen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten – hauptsächlich auf dem Eigentumssektor.

terduo: zwei aus Nordafrika stammende“.

Quelle: Polizeibericht POL-SI: Sonderpressemeldung der Staatsanwaltschaft Siegen, der Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen und der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein vom 28.01.2019“.

ERFOLG

► „Einen 56-Jährigen haben Beamte der Bundespolizei am späten Samstagabend, 10.02.2019 um 22:55 Uhr, auf der Autobahn A 57 an der Anschlussstelle Sonsbeck festgenommen“! „Im Rahmen der Kontrolle entdeckten die Beamten im Kofferraum des Opel Astra mit niederländischer Zulassung zwei Stoffbeutel mit insgesamt 5560 Gramm Marihuana. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die weitere Sachbearbeitung durch das Zollfahndungsamt Essen übernommen. Der Niederländer befindet sich auf richterliche Anordnung in Untersuchungshaft.

ter: Einen Niederländer“, „Der Niederländer“.

Quelle: Polizeibericht BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei; Niederländer mit 5560 Gramm Marihuana im Wert von 55.000 Euro Kofferraum auf der A 57 festgenommen“ vom 12.02.2019.

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super