Die Polizeistatistik enthüllt:

"Gesammelte Werke", auf die wir gern verzichtet hätten!

Aktuell erschüttert ein “versuchter Mord” in Bad Kreuznach das Land. Dabei stach ein 25-jähriger afghanischer Asylbewerber im Krankenhaus mehrmals auf eine schwangere Frau ein. Sie wurde schwer verletzt, das ungeborene Kind starb. Als Mord gilt die Tat nicht, da das Kind noch nicht geboren war. Aus juristischer Sicht mag das korrekt sein, zu verstehen ist es nur schwer.

Und nun weitere Fälle:

BELEIDIGUNG ZUM NACHTEIL VON POLIZEIBEAMTEN, VERSUCHTE BESONDERS SCHWERE RÄUBERISCHE ERPRESSUNG UND VERSUCHTE KÖRPERVERLETZUNG

● „Unter anderem wegen versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung ermittelt die Kriminalpolizei Ravensburg gegen einen 24-jährigen , der am Montag, dem 7.01.2019, in Aitrach „… eine Bankfiliale im Schwalweg betrat und Geld abheben wollte“! „Aufgrund unzureichender Deckung konnte eine Angestellte seiner Forderung nicht nachkommen, aggressiv vor ihr mit einem mitgebrachten Messer “herumfuchtelte”. , schrie herum, warf Stühle auf den Boden trat gegen einen Heizkörper. … schnappte sich eine Spendenkasse verließ schimpfend das Geldinstitut. widersetzte sich den Anweisungen der Polizeibeamten beleidigte diese, versuchte einer Beamtin einen Kopfstoß zu versetzen. versuchter besonders schwerer räuberischen Erpressung, versuchter Körperverletzung und Beleidigung zum Nachteil von Polizeibeamten …“

ter: einen gambischen Asylbewerber, den Gambier“.

Quelle: Polizeibericht: POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg“ vom 08.01.2019.

DIEBSTÄHLE

In einem Handygeschäft in Schwerte wurden am Mittwochmorgen (09.01.2019)3 Mobiltelefone gestohlen und der gewalttätige Dieb wurde vom Filialleiter erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten“! „… Diebstahl mehrerer Mobiltelefone die ausgestellten, hochpreisigen Handys riss er zwei Geräte aus der Sicherungshalterung und flüchtete aus dem Laden. Dabei riss er im Eingangsbereich ein weiteres Handy aus der Sicherung. Der Geschädigte verfolgte den Verdächtigen, konnte ihn im dortigen Einmündungsbereich hinter einer Mülltonne finden und hielt ihn am Kragen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der versuchte sich loszureißen und die Hand weg zu schlagen, was ihm allerdings nicht gelang. Der wurde vorläufig festgenommen …“

ter: Der … rumänische Staatsbürger wegen ähnlicher Delikte mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene …“

Quelle: Polizeibericht: POL-UN: Schwerte – Räuberischer Diebstahl in Handygeschäft – Jugendlicher klaut teure Telefone“ vom 09.01.2019.

● „Eine 88-jährige Damewurde am Mittwochvormittag, dem 9.01.2019 in Kaiserslautern in ihrer Wohnung von 2 Trickdiebinnen“ um „mehrere Schmuckgegenstände …, unter anderem Goldschmuck,bestohlen! „… eine junge verwickelte die 88-Jährige in ein Gespräch, bat die junge die Dame, einen Zettel mit einer kurzen Nachricht zu schreiben, Sie selbst wäre … nicht in der Lage dazu. Die 88-Jährige stimmte gutmütig zu und nahm die Unbekannte mit in ihre Wohnung. Während sie den Zettel schrieb, kam eine weitere Frau hinzu, welche angeblich eine Bekannte der ersten Frau war. Aufgrund des Gespräches und des Zettelschreibens, war die 88-Jährige derart abgelenkt, so dass eine der beiden jungen Frauen unbemerkt mehrere Schmuckgegenstände stahl.“

terduo: Täterin „1: -russischer Akzent (die Geschädigte versteht russisch) -südosteuropäisches Aussehen …“, Täterin „2: … -“rassig”“.

Quelle: Polizeibericht: POL-PPWP: Trickdiebstahl in Mehrfamilienhaus“ vom 09.01.2019.

EINBRUCH

In ein Verwaltungsgebäude des Gundelsheimer Campingplatzeswurde am Montagmittag, dem 7.01.2019, eingebrochen! „… vom Pächter ertappt, der ihn festhielt, bis die alarmierte Polizei eintraf.

ter: „… der Rumäne … per Haftbefehl gesucht …“

Quelle: Polizeibericht: POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.01.2019 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn“ vom 09.01.2019.

FAHREN OHNE FAHRERLAUBNIS, STRASSENVERKEHRSGEFÄHRDUNG IN VERBINDUNG MIT TRUNKENHEIT IM VERKEHR SOWIE VERSUCHTER DIEBSTAHL

● „Während ein dreiköpfiges Rettungsteam am Dienstagnachmittag, dem 8.01.2019 in Pforzheim im Behandlungsbereich ihres Einsatzfahrzeuges mit laufendem Blaulicht einen Notfallpatienten behandelte, stieg ein volltrunkener 41-Jähriger in die Fahrerkabine und fuhr davon“! „Nach einer Strecke von etwa 300 Metern gelang es den Notfallsanitätern , den zum Anhalten zu bewegen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Unterdessen hatte der Betrunkene bereits einen Baum gestreift und dabei einen Außenspiegel des Rettungswagens beschädigt. Ein Sanitäter wurde leicht verletzt. Die Polizei mit … fünf Streifenfahrzeugen nahm den in Gewahrsam. Ein Alkoholtest war aufgrund seines Zustandes nicht möglich. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Polizeibeamten ein Notarzt und ein weiteres Rettungsteam Ob noch weitere Straftaten vorwerfbar sind, wird derzeit noch geprüft.“

ter: aus Polen“.

Quelle: Polizeibericht: POL-KA: (PF) Pforzheim – Volltrunkener 41-Jähriger fährt mit Rettungswagen während Notfallbehandlung davon“ vom 10.01.2019.

RPERVERLETZUNG

Ein 16-Jähriger wurde am Donnerstagmorgen (10.01.2019) am Stuttgarter Hauptbahnhof geschlagen“! „… belästigte der 38-jährige den Jugendlichen Im weiteren Verlauf … den 16-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen versuchte er ihn offenbar die Treppen hinunterzustoßen. Alarmierte Bundespolizisten nahmen den vorläufig fest.

ter: der … türkische Staatsangehörige“.

Quelle: Polizeibericht: „BPOLI S: 16-Jähriger mit Faust ins Gesicht geschlagen“ vom 10.01.2019.

RAUBSTRAFTATEN

● „Eine Tankstelle in Mosbach-Diedesheim war am Mittwochabend“, dem 9.01.2019, „Ziel eines Raubüberfalls“! „… zwei vermummte eine Pistole Das Duo drängte eine Mitarbeiterin, , zurück in den Verkaufsraum. forderten die Geld. mit der Waffe zum Kassenbereich , die Kasse entnahm einige Geldscheine.

terduo: Auf Englisch …“

Quelle: Polizeibericht: POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mosbach und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.01.2019“.

● „Ein Getränkemarkt in Griesheim war Ziel eines Räubers, der am Mittwochabend (09.01.2019) mit einer Pistole bewaffnet gegenüber dem Kassierer seine Geldforderung unterstrich“! „… Münzen und Scheine aus der Kasse fortwährend mit der Waffe auf sein Gegenüber zielte.

Der Täter „sprach Deutsch mit südländischem Akzent.

Quelle: Polizeibericht: POL-DA: Darmstadt-Griesheim: Raubüberfall auf Getränkemarkt“ vom 09.01.2019.

● „Ein mutmaßlicher Räuber griff am Mittwochvormittag (9. September)in Essen „… in die Kasse eines Kiosks auf der Steeler Straße und entwendete Bargeld“! „… griff der Tatverdächtige in die Kasse. Zunächst konnte die Mitarbeiterin ihre Hände noch über das Geld halten, doch dann schlug der Mann ihre Hände weg und gab ihr einen kräftigen Schlag gegen den Oberkörper, Mit dem erbeuteten Bargeld rannte er …“

ter: vermutlich Südländer“.

Quelle: Polizeibericht: POL-E: Essen: Räuber greift in Kasse und entwendet Bargeld“ vom 10.01.2019.

2 Angestellte erlebten in Neustrelitz“ in „den Abendstunden des 09.01.2019einen bewaffneten Raubüberfall! „… Täter mit vorgehaltener Waffe Netto-Markt die beiden Angestellten bedrohte die Kassiererin mit einem pistolenähnlichen Gegenstand forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Die Kassiererin und die andere Angestellte konnten sich in dem Büro des Marktes in Sicherheit bringen und die Polizei alarmieren. Zwischenzeitlich hatte der Täter die Kasse geöffnet und die Tageseinnahme mit mehreren Tausend Euro entwendet.

ter: „- … Person mit russischem Akzent“.

Quelle: Polizeibericht: POL-NB: Bewaffneter Raubüberfall auf den Netto-Markt in Neustrelitz“ vom 10.01.2019.

Eine 84 Jahre alte Frauwurde am Donnerstagabend, dem 10.01.2019 in Karlsruhe hinterrücks um ihre „über die Schulter getragene Handtascheberaubt! „… von hinten die Handtasche geraubt ein Bargeldbetrag und persönliche Gegenstände der Geschädigten.

ter: mit nordafrikanischem Aussehen“.

Quelle: Polizeibericht: „POL-KA: (KA) Karlsruhe – 84-jähriger Dame die Handtasche geraubt“ vom 11.01.2019.

SEXUELLE ANGRIFFE

● „Drei junge Frauen im Alter von 16, 17 und 18 Jahren wurden bei einer Zugfahrt am Montagnachmittag“, dem 7.01.2019, „von einem bislang unbekannten Mann sexuell belästigt“! „Der Fremde ihnen mehrfach ans Gesäß gegriffen. in der Regionalbahn von Tübingen nach Herrenberg Der Fremde … sie während der Fahrt mehrmals begrapscht …“

Der Täter „könnte südasischer Herkunft sein …“

Quelle: Polizeibericht: POL-LB: Sexuelle Belästigung in Herrenberg, Verwirrte Person in Herrenberg“ vom 08.01.2019.

Mehrere Passanten erlebten am 7.01.2019, daß „ein Exhibitionist im Erlanger Stadtteil Brucksich ihnen in schamverletzender Weise zeigte! Der Täter hielt sich auf einer Bank auf. Dort entkleidete sich der teilweise, berührte sich unsittlich und zeigte sich auf diese Weise mehreren Passanten.

ter: „südländisches Erscheinungsbild“.

Quelle: Polizeibericht: POL-MFR: (23) Exhibitionist aufgetreten – Zeugenaufruf“ vom 08.01.2019.

Eine 30 Jahre alte Frauwurde am Montag (07.01.2019) in einer Stadtbahn in Bad Cannstatt sexuell belästigt“! „Die 30-Jährige stieg in die Stadtbahn ein. Mit ihr stiegen zwei ein, wobei sich ein neben die Frau setzte. Während der Fahrt berührte der die 30-Jährige in unsittlicher Weise am Gesäß, woraufhin sie die Stadtbahn verließ.“

terduo: Der Verbrecher sowie sein Begleiter schwarzafrikanisches Aussehen …“

Quelle: Polizeibericht: POL-S: Frau belästigt – Zeugen gesucht“ vom 08.01.2019.

Eine Schöppingerin wurde am „frühen Mittwochnachmittag, dem 9.01.2019, in Schöppingen „in einem Supermarkt von zwei unsittlich berührt und beleidigt“! „… Fahndung Strafverfahren setzten die Verantwortlichen der ZUE in Kenntnis.

terduo: Bewohner der ZUE, das ist die Zentrale Unterbringungseinrichtung.

Quellen: Polizeiberichte: „POL-BOR: Schöppingen – Frau sexuell belästigtvom 10.01.2019 und „POL-BOR: Schöppingen – Frau sexuell belästigt“ vom 10.01.2019.

VERSUCHTER BETRUG

● „Mit einem falschen Ausweis hat am Mittwoch“, dem 9.01.2019, „ein 38-Jähriger versucht, bei einer Bank im Stadtgebietvon Kaiserslauern ein Konto zu eröffnen“! „Der Betrugsversuch flog auf. Der legte einen litauischen Pass vor. das Dokument ungültig nicht dem 38-Jährigen gehörte. Bankmitarbeiter informierten die Polizei. … den … in der Nähe der Bank antreffen. Den ungültigen Ausweis hatte er nicht mehr bei sich. Die Polizei fand die echte Identität des 38-Jährigen heraus. Der Mann stritt ab, in der Bank gewesen zu sein. Gegen ihn ein Ermittlungsverfahren …“

Der Täter „ist vietnamesischer Staatsbürger.“

Quelle: Polizeibericht: POL-PPWP: Falschen Ausweis vorgelegt“ vom 10.01.2019.

VERSUCHTER RAUB

● „In den Mittagsstunden des gestrigen 8. Januar kam es im Bochumer Stadtteil Langendreer zu einem versuchten Raubüberfall auf einen Schüler (13)“! „… der junge Bochumer zu Fuß … unterwegs. Dort kam dem 13-Jährigen ein entgegen. Dieser hielt den Jungen an, zog ein Messer aus der Jackentasche und forderte Bargeld. Daraufhin rannte der Schüler … davon und informierte die Polizei.

Der Kriminelle, der gebrochenes Deutsch sprach, …“

Quelle: Polizeibericht: POL-BO: Bochum Gegen 13 Uhr auf der Alte Bahnhofstraße in Langendreer: Schüler (13) mit Messer bedroht!“ vom 09.01.2019.

VERSUCHTER RAUBMORD

Eine Frau (69)wurde am „ 17.12.2018 … im Bochumer Stadtteil Werne bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und anschließend bestohlen“! „Am 3. Januar 2019 konnten die beiden gesuchten Tatverdächtigen in dem Fall des versuchten Raubmordes vom 17.12.2018 festgenommen werden. intensive Fahndungsmaßnahmen der eingesetzten Mordkommission, von diversen Dienststellen der Polizei NRW sowie der polnischen Polizei. bedanken sich ausdrücklich für die Hinweise im Zusammenhang mit der Fahndung sowie für die reibungslose internationale Zusammenarbeit, …“

terduo: Heimatland der Tatverdächtigen – Polen.

Quelle: Polizeibericht: POL-BO: Bochum Versuchter Raubmord in Bochum-Werne – Täter in Polen festgenommen“ vom 07.01.2019.

VERSUCHTES TÖTUNGSDELIKT!

Gegen einen 38-jährigen Mannkam es am Silvestertag in einer Regiotram in der Kasseler Nordstadt zu einem versuchten Tötungsdelikt“! „Ein … Täter … nach einem verbalen Streit mit einem Messer in den Oberkörper gestochen aus der Bahn geflüchtet. mit schweren Verletzungen in einem Krankenhaus notoperiert nicht mehr in Lebensgefahr.“ „Die intensiven Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen der festgenommen Haftbefehl erlassen wird noch heute dem Haftrichter ,,, vorgeführt.

ter: aus Afghanistan“.

Quelle: Polizeibericht: POL-GI: Pressemeldung vom 08.01.2019: Gießen/Kassel: Weiterleiten der Pressemeldung des Polizeipräsidiums Nordhessen nach Festnahme eines Tatverdächtigen in Gießen!“

ERFOLG

Eine Kiosk-Verkäuferin (57)wehrte sich am 2. Dezember 2018 in der Kölner-Altstadterfolgreich mit einem Barhocker gegen einen bewaffneten Räuber und vertrieb ihn, ohne daß er Beute machen konnte! Mit Fotos einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Räuber. … betrat einen Kiosk hielt der Kiosk-Verkäuferin (57) ein langes Küchenmesser vors Gesicht sagte: “Geld her! Geld her!” Geistesgegenwärtig nahm die Überfallene einen Barhocker in die Hände und richtete ihn gegen den Täter. Dieser flüchtete daraufhin fußufig – ohne Beute.

ter: siehe die beiden Fahndungsbilder.

Quelle: Polizeibericht: „POL-K: 190109-2-K Verkäuferin verteidigt sich mit Barhocker gegen Räuber – Fahndungsbilder“ vom 09.01.2019.

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super