“BRD Aktuell”: In Bielefeld und anderswo – fast täglich Gewalt mit “Migrationshintergrund”

"Gesammelte Werke", auf die wir gern verzichtet hätten!

Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden zwar im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt.

Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen Netzwerke führt jedoch immer häufiger dazu, dass unliebsame Zwischenfälle mit den Menschen, die und “geschenkt” wurden, dennoch bekannt werden.

KÖRPERVERLETZUNGEN!

▶︎ Ein 52-Jähriger wurde am „Sonntag, den 14.10.2018,“ in Bielefeld „von hinten mit Metallprofilen gegen die Waden“ geschlagen! Der Geschlagene „ging zu Boden, während die Täter ihn weiter schlugen“! „Nachdem er sich aufgerichtet hatte, flüchteten die Angreifer getrennt“! „Der Bielefelder verfolgte einen Schläger, der ihn auf der Flucht mit Schotter bewarf und am Kopf traf“! „Der leicht verletzte Bielefelder brach daraufhin die Verfolgung ab …“!
Täterduo: „die südländisch aussehenden Täter“.
Quelle: Polizeibericht „POL-BI: Zwei Täter nach gefährlicher Körperverletzung gesucht“ vom 17.10.2018.

▶︎ Eine 42-Jährige wurde am 17.10.2018 in Wiesbaden „in der Wellritzstraße“ mit Stehtischen beworfen und „von einem der Tische getroffen und leicht verletzt“! „Durch die Tat wurden auch zwei geparkte Fahrzeuge beschädigt, …“!
Täter: „türkischer Herkunft und in der Wellritzstraße bekannt.“
Quelle: Polizeibericht „POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 18.10.2018.

▶︎ Ein „27-jähriger Bewohner der Unterkunft“ wurde am 19.10.2018 in „der Gemeinschaftsunterkunft Eschwege“ durch einen Sturz verletzt, der sich in Folge des Auftretens eines „mit einem schwarz-weißen Schal“ Vermummten ergab, der „gegen 00:20 Uhr“ „ das Zimmer betrat“ und „ein Messer mit sich“ führte, „das er zunächst in Richtung Zimmerdecke streckte und“ mit dem er „dann Schnittbewegungen vor seinen Körper durchführte“, bevor er anschließend dann „in unbekannte Richtung“ davonlief!
Täter: „ein dunkelhäutiger“.
Quelle: Polizeibericht „POL-ESW: Körperverletzungen“ vom 19.10.2018.

▶︎ Ein 43-Jähriger wurde am 19.10.2018 in Eschwege „von drei“ feigen Verbrechern „auf eine Zigarette angesprochen“, angegriffen und krankenhausreif verletzt! „Urplötzlich schlug dann einer der Täter mit einem Teleskopschlagstock auf den 43-jährigen ein, der dadurch zwei Kopfplatzwunden erlitt“! „Einer führte einen Spazierstock mit; ein anderer ein Fahrrad (vermutlich Mountainbike)“! „Der mit dem Fahrrad soll weiterhin mit einem Schraubendreher bewaffnet gewesen sein“! „Der 43-jährige wurde in das Klinikum … gebracht“!
Tätertrio: „drei südländisch aussehenden“.
Quelle: Polizeibericht „POL-ESW: Körperverletzungen“ vom 19.10.2018.

RAUBSTRAFTATEN!

▶︎ Ein 36-Jähriger wurde „am 17. Juli in der Schäfergasse in Kassel“ angegriffen und „zunächst mit Pfefferspray“ besprüht, dann wurde „mit einem Messer“ auf ihn eingestochen, so daß er „dabei … am Oberschenkel“ verletzt und schließlich um „den Rucksack samt Geldbörse und den Autoschlüssel“ beraubt wurde! „… ambulanter Behandlung im Krankenhaus …“!
Täter: „nordafrikanisches Erscheinungsbild“, „möglicherweise tunesischer Herkunft“.
Quelle: Polizeiberichte „POL-KS: Kassel: 36-jähriger wird bei Raub durch Messerstich leicht verletzt“ vom 18.07.2018 und auch „POL-KS: Kassel: Folgemeldung zu Raubüberfall auf Passanten in Kassel: Noch keine Hinweise; Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto“ vom 18.10.2018.

▶︎ Ein 20-Jähriger und dessen 19-Jähriger Begleiter wurden am 27.05.2018 in „Hamburg-St. Pauli, …“ von 6 Verbrechern „verletzt und ausgeraubt“!
6 Täter: „Aufgrund intensiver Ermittlungen des zuständigen Raubdezernats konnten fünf der Täter bereits ermittelt werden“, darunter sind „ein Kosovare und zwei Serben“.
Quelle: Polizeibericht „POL-HH: 181018-3. Öffentlichkeitsfahndung nach Raub in Hamburg-St. Pauli“ vom 18.10.2018.

▶︎ Eine „Prostituierte“ und eine „andere in der Wohnung anwesende Frau“ wurden „am 13.09.2018, abends in Jena“ überfallen, mit einem Messer bedroht und um „eine Geldbörse“ und „einen Umschlag mit mehreren Hundert Euro“ beraubt! Der Räuber „stieß … die Frau zu Boden, hielt ihr ein Messer vor’s Gesicht und forderte in Englisch Geld“! Der anderen in der Wohnung anwesenden Frau „hielt der Täter … das Messer an den Hals und schob sie in ein anderes Zimmer, um noch mehr Geld zu fordern“!
Täter: „forderte in Englisch“.
Quelle: Polizeibericht „LPI-J: Geld statt Sex – Polizei fahndet nach Räuber“ vom 19.10.2018.

▶︎ „Ein 15- Jähriger“ wurde am „Mittwochabend (17. Oktober)“ in Essen „plötzlich von vier unbekannten … angehalten und“ ausgeraubt! Die feigen Verbrecher „rissen … dem 15- Jährigen das Handy aus der Hand“! „Als er dieses wieder zurück verlangte, hielt ihm einer der Tatverdächtigen ein Messer vor und forderte zusätzlich Bargeld und seine … Camouflage-Jacke und sein Fahrrad …“!
Täterquartett: „Die Tatverdächtigen sind … mit südländischen Aussehen und sprachen gebrochen Deutsch.“
Quelle: Polizeibericht „POL-E: Essen: Vier Männer rauben 15- Jährigen auf Fahrradtrasse aus – Polizei sucht Zeugen“ vom 18.10.2018.

▶︎ Ein 17-Jähriger wurde am 17.10.2018 in Mainz-Kastel „von dem Duo verfolgt und von einem der jungen Männer … schließlich angesprochen“, dabei „erhielt der Geschädigte mehrere Schläge ins Gesicht und stürzte daraufhin zu Boden“ und sein „hochwertiges Handy … wurde schließlich von einem der Räuber ergriffen“! „Mit der Beute flüchteten die Täter …“!
2 Täter: „mutmaßlich … türkische Staatsangehörige“.
Quelle: Polizeibericht „POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis“ vom 18.10.2018.

▶︎ Eine 31-Jährige wurde am „Mittwochnachmittag, den 17.10.18, … in Kaltenkirchen“ von 2 Kriminellen „unter Vorhalt eines Messers“ um Bargeld beraubt!
Täterduo: „Der das Messer haltende Täter“ „sprach gebrochen deutsch“.
Quelle: Polizeibericht „POL-SE: Kaltenkirchen, Hamburger Straße / Polizei erbittet Hinweise nach Raub“ vom 19.10.2018.

▶︎ „Eine 85-jährige Bielefelderin“ wurde am 18.10.2018 in Bielefeld beraubt, indem ihr „die Handtasche vom Arm“ gerissen wurde!
Täter: „südländisch“.
Quelle: Polizeibericht „POL-BI: Polizei sucht Handtaschenräuber“ vom 19.10.2018.

▶︎ Eine 48-Jährige wurde am 18.10.2018 in Bielefeld um ihre „von der Schulter“ gerissene Handtasche beraubt! „Die 48-Jährige verfolgte den Räuber, …“! „Zwei Passantinnen nahmen von dem Tatverdächtigen Notiz, weil die beraubte Frau laut hinter dem Flüchtenden herrief“! „Der Unbekannte … verschwand aus dem Blickfeld“!
Täter: „südländisches Aussehen“.
Quelle: Polizeibericht „POL-BI: Polizei sucht Handtaschenräuber“ vom 19.10.2018.

▶︎ Eine 35-Jährige wurde am 18.10.2018 „in einer Stadtbahn in Köln-Chorweiler … ausgeraubt“! Sie wollte „nach eigener Aussage an der Haltestelle Chorweiler aus der Stadtbahn der Linie 15 aussteigen“ und plötzlich „riss ihr ein Unbekannter die Tasche mit aller Gewalt von der Schulter“! Sie gab zu Protokoll, daß sie „mit aller Kraft den Schulterriemen“ festhielt, jedoch hat der Räuber „dann aber noch mal so fest gezogen, dass“ die Beraubte „dabei hingefallen“ ist und verletzt wurde! „Gemeinsam mit seinem Komplizen, der bis dahin das Tatumfeld abgesichert hatte,“ rannten die beiden Verbrecher „unerkannt … davon“!
Täterduo: beide wurden „als Südländer beschrieben“.
Quelle: Polizeibericht „POL-K: 181019-1-K Handtaschenräuber reißen Kölnerin zu Boden – Zeugen gesucht“ vom 19.10.2018.

SEXUELLE ANGRIFFE MIT KÖRPERVERLETZUNG, LANDFRIEDENSBRUCH, MESSER UND/ODER RAUB!

▶︎ „Eine 27jährige deutsche Frau wurde“ „auf dem Goetheplatz am 13.10.2018“ „durch eine Gruppe unbekannter ausländischer männliche Täter in deren Mitte gezogen und am Oberkörper berührt …“! „Der Freund dieser Frau bemerkte dies und kam ihr zu Hilfe“! „Hierbei kam er zu Boden und die o.g. Gruppe schlug und trat auf ihn ein …“! „Als die Sicherheitsmitarbeiter einschritten, wurden sie von mehreren Personen, bestehend aus obiger Tätergruppe und weiteren augenscheinlich ausländischen Sympathisanten, mit Schlägen und Tritten angegriffen“! „Hierbei wurden drei Sicherheitsmitarbeiter leicht verletzt“! „Vier Täter dieses Landfriedensbruchs konnten festgehalten und an die Polizei übergeben werden“! „Es handelt sich um drei Syrer und einen Iraker …, welche …, auf Weisung der Staatsanwaltschaft … wieder aus dem Gewahrsam entlassen wurden“!
Mehrere Täter: „eine Gruppe unbekannter ausländischer männliche Täter“, „Tätergruppe und weiteren augenscheinlich ausländischen Sympathisanten“, „drei Syrer und einen Iraker“.
Quellen: Polizeiberichte „LPI-J: Pressebericht PI Weimar – Zwiebelmarkt in Weimar“ vom 14.10.2018 sowie auch „LPD-EF: Zwiebelmarkt Weimar: Zeugen sowie Foto- und Videoaufnahmen der Geschehnisse vom 13.10.2018 gesucht“ vom 17.10.2018.

▶︎ Eine 32-Jährige wurde „am Mittwoch“, dem 17.10.2018, in Vaihingen an der Enz angegriffen, „plötzlich von hinten zu Boden gerissen“ und „nach unten auf den Boden“ gedrückt! „Als“ der Verbrecher „versuchte ihre Hose zu öffnen, wehrte sich die 32-Jährige mit mehreren Faustschlägen, worauf es ihr gelang sich zu befreien und zu flüchten“!
Täter: „mit dunklem Teint“.
Quelle: Polizeibericht „POL-LB: Vaihingen an der Enz: sexuell motivierter Angriff auf 32-jährige Frau; …“ vom 19.10.2018.

▶︎ „Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagabend (18. Oktober) auf einem Parkplatz an der Treibstraße eine 25-jährige Dortmunderin beraubt und bedrängt“! Der Übeltäter „forderte sofort Geld und ihr Mobiltelefon“! „…, bedrohte der Täter sie mit einem Messer und verletzte sie leicht am Handgelenk“! „…, hielt der Mann ihr das Messer an den Hals“! „Zudem bedrängte er sie sexuell“!
Täter: „augenscheinlich Schwarzafrikaner“.
Quelle: Polizeibericht „POL-DO: Junge Frau auf Parkplatz beraubt und bedrängt – Polizei sucht Zeugen“ vom 19.10.2018.

VERSUCHTER RAUB!

▶︎ „Ein 17jähriger Jugendlicher wurde“ „am Donnerstag,“ dem 18.10.2018, „gegen 17.35 Uhr, auf dem Landesgartenschaugelände in Weil am Rhein“ „von zwei unbekannten … angesprochen und aufgefordert, ihnen Geld zu geben“! „Hierbei soll einer der beiden ein Messer gezeigt haben“! „Der junge Mann nahm dann sein Mobiltelefon heraus und sagte, dass er die Polizei verständigen würde und ging in Richtung anderer Personen, die sich auf der Skateranlage aufhielten, davon“! „Geld wurde nicht übergeben“! „Die beiden Unbekannten entwendeten schließlich das Fahrrad des Jugendlichen und trugen es auf den Schlaichturm“! „Zusammen mit weiteren Personen wurden die Täter sodann durch den jungen Mann verfolgt“! „Letztlich konnte das Fahrrad aufgefunden werden, von den beiden Männern fehlte jedoch jede Spur“!
Täterduo: beide „nordafrikanischer Typ“ und beide „französisch sprechend“.
Quelle: Polizeibericht „POL-FR: Weil am Rhein: Zwei Unbekannte fordern Geld von Jugendlichem“ vom 19.10.2018.

VERSUCHTE TOTSCHLÄGE!

▶︎ „Ein 34-jähriger Deutscher wurde“ am 16.10.2018 in Sondershausen bei „einer körperlichen Auseinandersetzung vor der Galerie am Schlossberg“ „von einem 33-jährigen Eritreer mit einem Messer attackiert“ und er wurde „dabei verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden“! Der Messerstecher „… war ebenfalls leicht verletzt und musste medizinisch versorgt werden“!
Täter: „Eritreer“.
Quelle: Polizeibericht „LPI-NDH: Blutiger Streit vor Einkaufszentrum“ vom 17.10.2018.

▶︎ Zwei 20- und 22-Jährige wurden am 16.10.2018 „in der Neheimer Innenstadt“ angepöbelt und ohne „bislang bekannten Grund … anschließend“ angegriffen! „Hierbei benutzte er auch ein Messer und verletzte den 22-Jährigen leicht“! „Der … flüchtete, konnte aber durch den 20-Jährigen verfolgt und … bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden“! „Der Afghane wurde vorläufig festgenommen“!
Täter: „Der Afghane“, „aus Afghanistan“.
Quelle: Polizeibericht „POL-HSK: Schlägerei am Nachmittag“ vom 17.10.2018.

▶︎ Ein 31-jähriger „Kameruner“ wurde am 16.10.2018 in Berlin „in einer S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Hauptbahnhof und Friedrichstraße“ während eines Streits „mit einem Springmesser in den Oberschenkel“ gestochen! „Der angegriffene … konnte den … Angreifer … gemeinsam mit anderen Fahrgästen überwältigen und bis zum Eintreffen alarmierter Polizisten festhalten“! Der Messerstecher „befindet sich im polizeilichen Gewahrsam“! Der Verletzte „wurde mit einer blutenden Stichverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert, konnte dieses aber bereits wieder verlassen“!
Täter: „der … Afghane“.
Quelle: Polizeibericht „BPOLD-B: Mann mit Messer angegriffen“ vom 17.10.2018.

▶︎ Ein 36-Jähriger wurde am 18.10.2018 in Schneverdingen mit einem Messer angegriffen, welches „in Richtung Hals des“ Getroffenen gestochen wurde, wodurch er „eine Verletzung am Hals“ erlitt und ambulant im Krankenhaus behandelt wurde! „Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Heidekreis hat Ermittlungen wegen Verdachts des versuchten Totschlags aufgenommen“! „Der Beschuldigte wurde … nach Hause entlassen“!
Täter: „der aus dem Iran stammende … Kontrahent“.
Quelle: Polizeibericht „POL-HK: Schneverdingen: Streit eskaliert“ vom 18.10.2018.

VERSUCHTE MORDE!

▶︎ Ein 23-Jähriger und ein 26-Jähriger wurden am „Donnerstag, 27. September um 18:20 Uhr,“ in Essen „an der Bushaltestelle Altenessen-Mitte“ „angepöbelt und beschimpft“, „angegriffen und verletzt“! Die Verbrecher „schlugen die beiden Männer“! „Zunächst den 23-Jährigen, dann gingen sie den 26-Jährigen an“! „Sie schlugen und traten ihn und hörten auch nicht auf, als er bereits regungslos auf dem Boden lag“! „Dann flüchteten die Täter …“! „Nach der Behandlung vor Ort wurde der 26-Jährige in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht“! „Ihm waren verschiedene Verletzungen im Kopfbereich zugefügt worden“!
Täterquartett: „könnten … einen türkischen Hintergrund haben.“
Quelle: Polizeiberichte „https://essen.polizei.nrw/medien/fahndung-bushaltestelle“ sowie noch „POL-E: Essen: Attacke an Bushaltestelle – Polizei fahndet mit Video nach Angreifern – 26-Jähriger schwer verletzt“ vom 17.10.2018.

▶︎ „Ein 30-Jähriger“ wurde am 16.10.2018 in „Mössingen-Belsen (TÜ)“, nachdem ein Unbekannter „plötzlich grundlos nach einem seiner Hunde getreten“ hatte und es deswegen zum Streit kam, „unvermittelt“ mit einem „Faustschlag ins Gesicht“ angegriffen! „Unmittelbar darauf bekam er von hinten weitere Faustschläge von zwei weiteren“ Feiglingen! „Als er sich zur Wehr setzte, zog der erste Angreifer plötzlich ein Messer und versuchte, auf den 30-Jährigen einzustechen“! „Beim Versuch, die Stiche abzuwehren erlitt das Opfer mehrere Schnittverletzungen und stürzte“! „Anschließend“ traten „die drei … noch mehrmals gegen Kopf und Rumpf des am Boden liegenden 30-Jährigen …, bevor sie flüchteten“! „Der 30-Jährige wurde … ins Krankenhaus gebracht, dass er nach ambulanter Behandlung … wieder verlassen konnte“!
Tätertrio: „Alle drei unterhielten sich in einer unbekannten Sprache“, „der Messerführende … dunkelhäutig, mit auffälligen Haaren, möglicherweise Rasta-Locken“.
Quelle: Polizeibericht „POL-RT: …; Mit Messer zugestochen;“ vom 17.10.2018.

ERFOLG!

▶︎ Es wurde am 17.10.2018 in Dortmund versucht, „eine Gaststätte auf dem Brackeler Hellweg auszurauben“! „Maskiert war“ das Gesicht des Möchtegernräubers „mit einer Unterhose“! Der Kriminelle „forderte … die Herausgabe von Bargeld“! „Instinktiv stürzte sich der Gastwirt auf den Räuber und hielt in fest“! „Ein Gast kam zur Hilfe und griff den Täter ebenfalls an“! „Gemeinsam konnte man den Unterhosen-Räuber bis zum Eintreffen der Polizei festhalten“!
Täter. „der aus Iran stammende Täter“.
Quelle: Polizeibericht „POL-DO: Unterhosen-Räuber wird von Opfern überwältigt – Festnahme!“ vom 18.10.2018.

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super