Chemnitz, Köthen, München: Wenn die “bunte Vielfalt” ihr “Gesicht” zeigt!

Die Schreier und Pfeifen der "Zivilgesellschaft"
Die grüne Spitzenkandidatin Katharina Schulze im Einsatz.

Die Zustände in der BRD treiben die Bürger auf die Straße. Dabei ist es inzwischen fast egal, ob die Anmelder aus dem “rechtspopulistischen” oder offen nationalistischen Lager kommen.

Schon vor Jahren das gleiche Bild: Die heutige Ministerpräsidentin Schwesig (SPD) im Einsatz.

Für die politischen Gegner ist dies inzwischen ebenfalls irrelevant. Sie kommen, pfeifen, schreien und halten immer die gleichen Plakate mit immer den gleichen Phrasen hoch. Hinzu kommen kommen verbale Beleidigungen und obszöne Gesten. Es ist stets das gleiche Spiel.

In München wurde deshalb kürzlich die Landtagsabgeordnete Katharina Schulze (33) wegen Beleidigung und Ehrverletzung von Renate Werlberger (Vorsitzende der Nationaldemokraten in München) angezeigt. Die Grünen-Politikerin hatte während einer Veranstaltung im September 2018 wild gestikulierend und hysterisch schreiend den Kundgebungsteilnehmern immer wieder ihren Mittelfinger gezeigt.

Ob die Justiz in diesem Fall wirklich durchgreift, bleibt abzuwarten. Bei strafbaren Handbewegungen – siehe Chemnitz – kann sie es jedenfalls. Wirklich wichtig wäre es jedoch, dass die Bürger jenseits der aktuellen Protestbewegung endlich erkennen, welche Minusseelen sie in die Parlamente wählen. (sp)

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super