“BRD Aktuell”: In Berlin und anderswo – fast täglich Gewalt mit “Migrationshintergrund”

"Gesammelte Werke", auf die wir gern verzichtet hätten!

Es sind nur die Fälle, die überhaupt bekannt werden. Viele Berichte werden nur im regionalen Bereich veröffentlicht, werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern wegen angeblich fehlender “Relevanz für eine gesamte Bevölkerung” unterdrückt.

Tatort: Schloss Kröchlendorff, Quelle: Uckermaerker – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Manchmal dauert es auch Wochen, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen – dann fehlt die “Aktualität”. Der Druck in den sozialen Netzwerke führt jedoch immer häufiger dazu, dass unliebsame Zwischenfälle mit den Menschen, die und “geschenkt” wurden, dennoch bekannt werden.

VERGEWALTIGUNG

Grundschüler auf Klassenfahrt: Ein zehn Jahre alte Junge soll kurz vor den Sommerferien während einer Klassenfahrt in die Uckermark missbraucht worden sein. Der mutmaßliche Haupttäter ist ebenfalls zehn Jahre alt, zwei Mitschüler (beide elf Jahre) hielten das Opfer fest. Bei den Tätern soll es sich um Kinder aus Afghanistan und Syrien handeln, über das Opfer ist nichts Näheres bekannt. Alle besuchten eine Schule in einem “sozialen Brennpunkt” in Berlin.

VERSUCHTE TÖTUNG

▶︎ Ein 40-jähriger wurde am 19.08.2018 in Siegen tätlich angegriffen und „durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt“!

Mindestens 5 Beteiligte, die „ein südländisches Erscheinungsbild“ hatten.

Quelle: Polizeibericht „POL-SI: Nach versuchtem Tötungsdelikt: 2 x 2000 Euro Belohnung ausgesetzt“ vom 28.08.2018.

BEWAFFNETER ÜBERFALL

▶︎ Ein Mitarbeiter eines Mobilfunkladens wurde am 20.08.2018 in Unterbilk unter „Vorhalt einer Schusswaffe“ überfallen, bedroht, geschlagen, verletzt und um „die Herausgabe der Tageseinnahmen“ erpreßt!

Täter: „nordafrikanisch mit dunklem Teint“.

Quelle: Polizeibericht „POL-D: Bewaffneter Überfall in Unterbilk – Täter droht und schlägt mit Pistole – …“ vom 20.07.2018.

▶︎ Zwei 18- und 20-Jährige wurden am 28.08.2018 in Bad Friedrichshall von einem Räuberduo angehalten, mit einem Schlagstock und einer Glasflasche bedroht und um Geld beraubt!

2 Täter, sie pöbelten „offenbar in einer fremden Sprache“ einen anderen Mann an, der eine Täter „ist … Südländer, eventuell Türke“ und der „andere hatte einen osteuropäischen Akzent.“

Quelle: Polizeibericht „POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.08.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn“.

SEXUELLER ANGRIFF

▶︎ Eine 18-Jährige wurde am 29.08.2018 in Gießen in einem Linienbus „bedrängt und unsittlich berührt“!

„Der Täter soll … soll einen dunklen Teint haben“.

Quelle: Polizeibericht „POL-GI: Pressemeldungen vom 30.08.2018: Zeugen schreiten offenbar nicht ein+++Falsche Polizeibeamte versuchen es immer wieder+++Trickdiebinnen kommen unter Vorwand in Wohnung“.

ERFOLG

▶︎ Ein 44-Jähriger konnte am 29.08.2018 in Gießen einen Fahrraddieb auf frischer Tat ertappen, „festhalten und einer Streife der Bundespolizei übergeben“!

Täter: „Georgier“.

Quelle: „POL-GI: Pressemeldungen vom 30.08.2018: Zeugen schreiten offenbar nicht ein+++Falsche Polizeibeamte versuchen es immer wieder+++Trickdiebinnen kommen unter Vorwand in Wohnung“.

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super