Statistisches Bundesamt: 10,6 Millionen Ausländer in Deutschland

Unumkehrbar?

Und da wurden nur die gezählt, die keinen deutschen Pass besitzen. Allein im Jahr 2017 ist die ausländische Bevölkerung gegenüber dem Vorjahr um 5,8 % gewachsen.

Katrin Göring-Eckardt

Katrin Göring-Eckardt und ideologisch ähnlich geprägte Mitbürger werden zufrieden sein. Ihr berühmt-berüchtigter Ausspruch „unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch – und ich freue mich drauf“, den sie anlässlich der Flüchtlingswelle im November 2015 auf dem Parteitag der Grünen von sich gegeben hat, wird also weiter planmäßig umgesetzt.

Das Statistische Bundesamt hält sich mit derartigen Wertungen zurück. Dafür liefert es umfangreiches Zahlenmaterial, in dem die Herkunftsländer genannt und Vergleiche zu anderen Jahren gezogen werden. Auffällig ist die rasant “steigende Bedeutung der Zuwanderung aus den neuen EU-Mitgliedstaaten”. Jenseits der Zuwanderung aus dem nahen Osten und Afrika stieg die Zahl dieser Neubürger zwischen 2007 und 2017 von 919.000 auf 2,6 Millionen, was einem Zuwachs von 185,7 Prozent entspricht.

“Idyll” am Moritzplatz in Magdeburg

Über die Wachstumsraten rumänischer (+ 636,3 %) und bulgarischer (+ 563,0 %) Staatsbürger finden sich Angaben, über ihre spezielle Volkszugehörigkeit jedoch nichts. Dafür muss der interessierte Bürger andere Quellen bemühen, wobei Berichte über Kriminalität dabei sehr hilfreich sein können.

Hamburg

Die Schlagzeilen hat die Zuwanderung, die besser als Völkerwanderung beschrieben werden sollte, also nicht immer bestimmt. Und ihre völlig aus dem Ruder gelaufenen Formen der Jahre 2015 und 2016 möchte man seitens der herrschenden (Pseudo-) Eliten auch nicht wieder zulassen. Lieber lässt man sie über Familienzusammenführung, Kontingente, Umverteilung oder Einwanderungsgesetze möglichst unauffällig weiterlaufen, bis der Vorgang den “schon länger hier Lebenden” (Merkel) unumkehrbar erscheint.

Übrigens: Die Religionszugehörigkeit der einwandernden Völkerscharen wird in der Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes nicht erwähnt. Warum wohl?

 

Print Friendly, PDF & Email
4 Keine Kommentare in diesem Beitrag.
  • maxe
    16 April 2018 at 17:33
    Antwort hinterlassen

    Geldzuwendungen kürzen, dann ganz streichen. Und schon sind sie weg… notfalls nochmal nachhelfen mit pädagogischen Maßnahmen wie Arbeitslager.

  • Alfred
    14 April 2018 at 13:04
    Antwort hinterlassen

    Die Umvolkung ist in vollem Gang.

  • MARIO Humann
    13 April 2018 at 11:25
    Antwort hinterlassen

    Unumkehrbar ist dieser Zustand nicht. Allerdings würde eine Remigration nicht ohne Widerstände funktionieren. Je länger diese Entwicklung anhält, umso schwieriger wird die Rettung.

  • Heidrun Bauer
    12 April 2018 at 22:19
    Antwort hinterlassen

    Merkel-Mohas, Merkel-Mohren – Merkel-Machos nehmen ohne Grenzen überhand, aber noch immer sind die meisten Bundestagsdiätenkassierer Merkel-Macho-Freundinnen und Merkel-Macho-Freunde. Volksvertreter sind das nicht. Oder doch? Blut-für-Öl-Kriege haben in unbedachten protzenden Spritverschwendern eine „demokratische“ Basis. Wo bleibt das friedensfähige Pflanzenöl, das Rudolf Diesel für seinen bislang unübertroffen effizienten Motor vorgesehen hat?

  • Antwort hinterlassen

    *

    *

    verwandt mit:

    Watch Dragon ball super