Wenn die Nazi-Keule zum Bumerang wird

„Eure Praktiken unterscheiden sich nicht von den früheren Nazi-Praktiken!“ Diese Vorwürfe kamen vom türkischen Präsidenten Erdogan nach der Absage von Wahlkampfauftritten einiger türkischer Politiker in Deutschland. Gerichtet waren sie...

„Eure Praktiken unterscheiden sich nicht von den früheren Nazi-Praktiken!“ Diese Vorwürfe kamen vom türkischen Präsidenten Erdogan nach der Absage von Wahlkampfauftritten einiger türkischer Politiker in Deutschland. Gerichtet waren sie an die Adresse derer, die sich hierzulande als „politische Führung“ verstehen.

Als Reaktion gab es das übliche Jammern und Zetern. Angela Merkel setzte dem heute die Krone auf, als sie in diesem Zusammenhang von „traurig, deplatziert und deprimierend“ redete. In ihrer Regierungserklärung konnte sich nicht zu mehr als der Forderung „diese Vergleiche müssen aufhören“ aufraffen. Danach ruderte sie wieder zurück und betonte ihr starkes Interesse an engen deutsch-türkischen Beziehungen. Außerdem sprach sie sich in gegen Auftrittsverbote für türkische Regierungsmitglieder aus. Damit hat Erdogan sein Ziel erreicht.

Fakt ist: „Traurig, deplatziert und deprimierend“ sind Merkels Auftritte selbst. Sie werden von der türkischen Regierung (und nicht nur die) zu Recht nicht mehr ernst genommen. Das Gejammer über den Nazi-Vergleich kann sich die Kanzlerin sparen. Gerade sie und ihr Umfeld greifen bei jeder Gelegenheit zu diesem Mittel, um politische Gegner anzugreifen. Jetzt hat sie die Keule einmal selbst getroffen – Bedauern kann sie dafür nicht erwarten.

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

  • Luxus-Ausstattung für Asylbewerber?

    In regelmäßigen Abständen kursieren Schreiben im Netz, aus denen hervorgeht, welche Leistungen unsere „lieben Gäste“ aus aller Welt von deutschen Ämtern erhalten. Ebenso regelmäßig folgt eine Empörung über die...
  • Islamisierung: Aggressive Religionsausübung an Hamburger Universität

    Wie die Welt  heute berichtete, treten an der Universität der Hansestadt  zunehmend „Probleme zwischen frommen Anhängern verschiedener Religionen und Nichtgläubigen“ auf. Muslimische Studentinnen werden aufgefordert, ein Kopftuch zu tragen....
  • Irrenhaus Bundeswehr

    „Oberstleutnant Anastasia Biefang begann ihre Karriere vor 23 Jahren als Mann“. Passend zum Beginn der Koalitionsverhandlungen auf Bundesebene greifen die Qualitätsmedien ein Thema auf, das bereits am Anfang dieses...
  • Rechtsruck in Österreich – gut für Deutschland und Europa!

    Wichtiger als das gestrige Wahlergebnis in Niedersachsen, wo offenbar ein „Weiter so“ mit Asylbetrug, Ausländerkriminalität und Islamisierung mehrheitlich erwünscht ist, ist für Deutschland und Europa das Resultat der Nationalratswahl...

Watch Dragon ball super