Anis Amri – der fleischgewordene Rücktrittsgrund für Angela Merkel

Merkel trägt die politische Verantwortung für den Terroranschlag vom Montag.

Dass die Polizei am zweiten Tag nach dem schrecklichen Terroranschlag in Berlin die Ausweisdokumente des dringend tatverdächtigen Islamisten Anis Amri gefunden haben will, mutet etwas seltsam an. Schon bei früheren islamistischen Terroranschlägen haben die Täter bemerkenswerterweise ihre Dokumente am Tatort liegen lassen. Der Terror-Experte Peter Neumann vom King`s College in London glaubt nicht an einen Zufall und hält dies gewissermaßen für die Visitenkarte der Täter. Die ganze Welt soll wissen, wer da im Auftrag des „Islamischen Staates“ (IS) zugeschlagen hat.

AsylHBSGehen wir davon aus, dass es sich bei Anis Amri um den Täter handelt, wirft dies ein bezeichnendes Licht auf das Dauerversagen der politisch Verantwortlichen. Amri kam im vergangenen Jahr als Asylbewerber nach Deutschland. Sein Asylantrag wurde abgelehnt, seit April 2016 lebte er als geduldeter „Flüchtling“ in Deutschland. Amri, keiner weiß, wie er wirklich heißt, soll unter insgesamt acht Identitäten in Deutschland gelebt haben. Nicht ausgeschlossen ist, dass er auch achtmal abkassiert hat.

Darüber hinaus wurde er im EU-Mitgliedsland Italien wegen Brandstiftung, Körperverletzung und Diebstahl verurteilt. Doch aufgrund des politisch geduldeten Kontrollverlusts der deutschen Sicherheitsbehörden ist es niemandem aufgefallen, dass im Zuge der gigantischen Völkerwanderung auch der Kriminelle Anis Amri in unser Land gekommen ist.

Islamisten_IS1_cen.jpgDoch damit nicht genug: Amri wuchs in einer Salafisten-Hochburg in Tunesien auf, bewegte sich in Deutschland im Umfeld eines den Sicherheitsbehörden bekannten islamistischen Predigers. Auch soll er zwischenzeitlich bei einem bekannten IS-Aktivisten gewohnt haben. Amri galt den Sicherheitsbehörden zufolge als islamistischer Gefährder, dem also schwere Straftaten und terroristische Anschläge zugetraut wurden.

Nun berichtete das Nachrichtenmagazin „Focus“, dass ein V-Mann bereits am 21. Juli 2016 dem nordrhein-westfälischen Landeskriminalamtes (LKA) berichtet hat, dass Amri schon im Sommer einen Terroranschlag plante.

Mit Amri lebte also ein abgelehnter Asylbewerber, krimineller Ausländer und islamistischer Gefährder seelenruhig in Deutschland. Anis Amri ist der fleischgewordene Rücktrittsgrund für Merkel und die politische Asylantenlobby, die unsere Sicherheit mit ihrer fatalen Willkommenspolitik gefährdet.

Merkel trägt die politische Verantwortung für den Terroranschlag vom Montag. Wer sich aus geostrategischen Motiven militärisch und politisch an der Destabilisierung und Zerstörung souveräner islamischer Staaten beteiligt, darf sich nicht wundern, zum Hassobjekt der islamischen Welt zu werden. Wer dieser islamischen Welt dann auch noch Tür und Tor öffnet, spielt mit dem Leben Unschuldiger.

Merkel und ihre Lakaien müssen weg!

Ronny Zasowk

Print Friendly, PDF & Email

verwandt mit:

Watch Dragon ball super