»Haltet stand!« Kommentar des DS-Chefredakteurs in der Januar-Ausgabe der Deutschen Stimme

Vorabveröffentlichung aus der Januar-Ausgabe (2016) der Deutschen Stimme (erscheint am 24. Dezember 2015) Liebe Leser, der Bundestag hat kürzlich mehrheitlich beschlossen, daß die Bundeswehr an einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg in...

Vorabveröffentlichung aus der Januar-Ausgabe (2016) der Deutschen Stimme (erscheint am 24. Dezember 2015)

Liebe Leser,

der Bundestag hat kürzlich mehrheitlich beschlossen, daß die Bundeswehr an einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg in Syrien teilnehmen soll – ohne UN-Mandat. So kann man das, ich meine: so muß man das, interpretieren. Das ist auch grundgesetzwidrig laut Artikel 26 Grundgesetz (GG) und im übrigen strafbar gemäß § 80 Strafgesetzbuch (StGB). Verboten werden sollen aber nicht CDU, CSU und SPD, sondern die NPD, die sich immer gegen solche militärischen Abenteuer ausgesprochen hat. Was läuft also falsch?

Das ist, meine ich, einfach erklärt: Die »staatstragenden« Parteien der BRD handeln mit ihren verantwortungslosen Entscheidungen ganz im Sinne derer, die die Politik in der Bundesrepublik bestellen: Das sind bestimmte Kreise der Hochfinanz, das sind die USA und in Verbindung mit diesen Staaten wie Israel, die Türkei oder Saudi-Arabien. Es geht dabei um ein Prinzip, das ohne Religion, ohne Vaterland und ohne eine bestimmte Tradition auskommt, ein Prinzip, das »Menschenrechte« nur als Propagandawaffe einsetzt, um Menschlichkeit dort zu bekämpfen und zu beseitigen, wo der Mensch als soziales Wesen konkrete Gestalt annimmt: in den Familien, in den Gemeinschaften, in den Völkern.

Das sind störende Elemente auf dem Weg zu einer »Neuen Weltordnung« und einer allgegenwärtigen Herrschaft des Finanzkapitals und des ungezügelten Freihandels. Sie müssen weg, und deshalb müssen auch Regierungen wie in Syrien, deren Politik an nationalen Interessen ausgerichtet ist, einfach weg.

Genauso wie eine Partei in Deutschland, die sich am Wohle des eigenen Volkes orientiert. Das ist in dieser Entschiedenheit und Entschlossenheit nur bei der NPD der Fall.

Und deshalb wollen wir erst einmal neue Kraft schöpfen über die Weihnachtsfeiertage. Ich wünsche Ihnen ein frohes Fest und alles Gute! Wir lesen und hören von einander in einem neuen Jahr, in dem es abermals heißen wird: Haltet stand, es geht um’s Ganze!

Peter Schreiber • DS-Chefredakteur

verwandt mit:

Watch Dragon ball super